Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

Hier kannst du unseren Newsletter bestellen

Du willst persönlich Post von mir bekommen?

Intelligenz-Konfetti: Die unterschiedlichen Intelligenzformen

Ich wurde gefragt, wie ich die vielen verschiedenen Intelligenzformen verstehe und definiere. Mit einem IQ-Test werden bekanntlich nur wenige Teilbegabungen abgefragt. Hier nun die lange Liste, die keineswegs vollständig ist. Frag fünf Experten, was Intelligenz ist und du erhältst fünf verschiedene Antworten. Das war eine maßlose Untertreibung. All die nachfolgend aufgeführten Intelligenzformen werden in verschiedenen

  • Ernst

Der Ernst des Lebens ? Lass ihn Dir nicht einreden

Wer heutzutage den Fernseher anschaltet, eine Zeitschrift durchblättert oder dem Autoradio lauscht, der hört ständig etwas von Krisen, von mickrigen Renten, notwendiger Altersvorsorge und ähnlichen bedrückenden Meldungen. Nur selten werden Aufrufe, das Leben zu genießen, hörbar. Wer Freude am Leben entwickelt, der wird kritisch beäugt und schnell als Faulpelz abgestempelt. Im folgenden Artikel soll diesem

  • Freunde

Freunde

Das Thema Freundschaft beschäftigt die Menschheit wahrscheinlich schon so lange sie existiert. Soziologen und andere Experten sind sich darin einig, dass diejenigen, die Freunde haben, ein viel glücklicheres Leben führen. Bereits im Kindesalter suchen wir uns unsere Spielkameraden selbst aus und die ersten Freundschaften entstehen. Dennoch haben diese Sandkasten-Freundschaften kaum etwas mit den Freundschaften im

  • Steine

Wake up: Steine und Sand

Ein Philosophieprofessor stand vor seinen Studenten und hatte ein paar Dinge vor sich liegen. Er begann seine Vorlesung damit, ein großes leeres Mayonnaiseglas bis zum Rand mit großen Steinen zu füllen. Anschließend fragte er seine Studenten, ob das Glas voll sei. Sie bejahten dies. Der Professor nahm eine Schachtel mit Kieselsteinen, schüttete sie in das

Ist Hochsensibilität eine Modeerscheinung?

Seit ein paar Jahren ist Hochsensibilität in aller Munde Mal wird sie als spinnerter Erklärungsversuch von sozial unverträglichen Menschen verstanden, mal als neues Krankheitsbild von geschäftstüchtigen Therapeuten vermarkt, aber auch immer häufiger als besonderes positives Persönlichkeitsmerkmal von Menschen jenseits der Norm erkannt. Hochsensibilität ist allerdings keineswegs ein neues Phänomen. Dr. Elaine N. Aron gilt als

  • Verhalten

Perspektivwechsel

Wenn du ein Mensch bist, der schon eine Weile auf Trampelpfaden unterwegs ist, lade ich dich zu einem Perspektivwechsel ein. Denk einfach mal paradox und antizyklisch. Mach das Gegenteil von dem, das du normalerweise tust. Sei mutig und neugierig auf die Verschiebung deiner Wahrnehmung. Du wirst so leicht aus altbekannten Teufelskreisen ausbrechen können. Ich bin

  • Verletzungen

Partnerschaft und Beziehung: Alte Verletzungen

Was kann ich tun, wenn ich meine alten Verletzungen aus vergangenen Partnerschaften nicht überwinden kann? Alte Verletzungen haben meist ihren Ursprung in einer Fehlwahrnehmung, denn wir können nur dann verletzt werden, wenn wir uns von einem geliebten Menschen selbst zurückziehen oder wenn wir Liebe nur dann schenken, weil wir hoffen, dafür etwas zurückzubekommen. Diese Erwartungshaltung

  • Zimmer

Wake up: Das Zimmer

Ein 92-jähriger Mann beschloss nach dem Tod seiner Frau, ins Altersheim zu gehen. Die Wohnung schien ihm zu groß, und er wollte für seine letzten Tage auch noch ein bisschen Gesellschaft haben, denn er war geistig noch in guter Verfassung. Im Heim musste er lange in der Halle warten, ehe ein junger Mann zu ihm

Brav war gestern

Sind wir nicht alle schon groß genug, um auszubrechen aus dem "BRAVSEIN"? Ja, wir sind erwachsen, so richtig erwachsen und können tun und lassen, was wir wollen. Da ist niemand (mehr), der uns das verbieten könnte. Das aber setzt voraus, dass wir wirklich wissen, was wir wollen. Und dann aber auch, dass wir das vergessen, was

Vertrauen – Blind und innig

In der Kindheit vertraust du deinen Eltern und anderen Menschen in deinem Umfeld intuitiv. Das gelingt so lange, wie diese sich als verlässlich, positiv und förderlich für dich erweisen. Jedoch lernst du auch gebrochene Versprechen, entlarvte Lügen (mindestens Notlügen), Ablehnung und mangelnde Wertschätzung kennen. Je älter du wirst, umso vorsichtiger wirst du dann vielleicht mit

Das Ding mit der Wahrnehmung

Wahrnehmung als Grundlage der seelischen Gesundheit Ob es dir bewusst ist oder nicht, du bist ständig mit einer Fülle von Eindrücken konfrontiert, du wirst davon bedrängt, wenn nicht gar geradezu "erschlagen" von all den Inputs. Gerade als hochsensibler oder hochsensitiver Mensch ist es wichtig, die Einflüsse der eigenen Innenwelt ebenso wie die der Außenwelt zu

  • Tempel

Wake up: Der Tempel der tausend Spiegel

In einem fernen Land gab es vor langer, langer Zeit einen Tempel mit tausend Spiegeln und eines Tages kam, wie es der Zufall so will, ein Hund des Weges. Der Hund bemerkte, dass das Tor zum Tempel der tausend Spiegel geöffnet war. Vorsichtig und ängstlich öffnete er das Tor und ging in den Tempel hinein.

Hochsensibel, hochemotional oder Drama-Queen?

Völlig regungslos verfolgen manche Menschen die täglichen Nachrichten. Andere hingegen könnten sich bei jeder Meldung aufregen, sich freuen oder mitfühlend in Tränen ausbrechen. Dieses banale Beispiel macht klar, dass die Menschen verschieden sind. Es gibt Menschen, die sind hochsensibel oder hoch emotional und solche die sind weniger emotional und weniger sensibel. Und das nicht nur anhand

Interview mit dem „Körper-Geist-Seele“-Magazin in Hamburg

Interview des "Körper-Geist-Seele"-Magazins mit Anne Heinze zu den Themen Intuition, Hochsensibilität und Seelenpartnerschaft „Hochsensibilität ist eine Gabe“ Bei Ihrem Besuch in Hamburg sprechen Sie zunächst über Intuition und wie sie einem dabei helfen kann, weise Entscheidungen zu treffen. Was bedeutet für Sie persönlich Intuition und warum ist sie so nützlich? Ich lebe nach meiner Intuition.

Die vielbegabte Scanner-Persönlichkeit inmitten einer Verschwörung?

Gibt es so was, wie eine Verschwörung gegen.... .... vielbegabte Scanner, intellektuell Hochbegabte und hochsensible und/oder hochsensitive Menschen? JA!!!! Nein, ich gebe mich keinen obskuren Verschwörungstheorien hin. Mir geht's gut, macht euch keine Sorgen, ich bin nicht zur Verschwörungstheoretikerin geworden. ABER: Von Verschwörungen hört und liest man immer wieder in ganz unterschiedlichen, abenteuerlichen und irrealen Zusammenhängen.