Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

Du willst persönlich Post von mir bekommen?

Hier kannst du unseren Newsletter bestellen

  • fokussieren

Wie du dich als vielbegabte Scanner-Persönlichkeit fokussierst

Wer im Leben Erfolg haben möchte, der muss lernen, sich auf die wichtigsten Dinge zu fokussieren. Dabei ist es nicht wichtig, dass man permanent angespannt ist und alles, was rechts und links am Wegesrand geschieht, völlig vergisst. Lediglich dann, wenn es darauf ankommt und eine bestimmte Leistung abgerufen

Personifizierte Vielfalt = Die vielbegabte Scanner-Persönlichkeit

Vielfalt statt Spezialisierung Ein Scanner ist oft (aber zum Glück nicht immer) ein Mensch, der aufgrund seines an Ideen, Eindrücken, Interesses und Möglichkeiten überquellenden Bewusstseins nicht mehr weiß, wann, wo, wie und wozu überhaupt er diese realisieren soll. Oder noch schlimmer: Er leidet darunter. Warum? Die heutige Gesellschaft

Vielbegabtes Multitalent: Die Scannerpersönlichkeit

Was ist eigentlich ein Scanner- oder Multitalent? Was ist unter Vielbegabung zu verstehen? Vielbegabung ist eine Begabung, die dich von anderen unterscheidet. Hier findest du eine Merkmalliste: Was trifft auf dich zu? Dies äußert sich vor allem dadurch, dass du dich nicht wie andere jahrelang mit einem Thema

  • Wake up

Wake up: Zwei schiefe Steine

Eine Gruppe buddhistischer Mönche kaufte ein Stück Land, um dort ein Kloster erbauen zu lassen. Nach dem Ankauf des Landes waren die finanziellen Mittel erschöpft, und so beschlossen die Mönche, die Bauarbeiten selbst zu übernehmen. Einer der Mönche begann mit den Maurerarbeiten, obwohl er sich mit dieser Art

Intuition: Wann ist intuitives Handeln gefragt?

In vielen Situationen haben intuitive Entscheidungen gegenüber rationalen Abwägungen große Vorteile. Hier ein paar Beispiele, die du sicher auch aus deinem Leben kennst: Wir leiden heute zunehmend unter einer Reizüberflutung, einfach aufgrund der Vielzahl von Medien und Informationsquellen, von denen wir umgeben sind. Rein vom Verstand her zu

Hochbegabte im Beruf – das unentdeckte Potenzial

Hochbegabung im Beruf - was sich eigentlich wie eine ideale Kombination anhört, ist in der Realität leider manchmal ein Stressfaktor und führt zu Problemen. Wir möchten die Hintergründe beleuchten und in allererster Linie die Chancen aufzeigen, die hochbegabte Erwachsene in einem geeigneten Berufsumfeld haben und welche enormen Möglichkeiten

Unglückliche Kinder = Unglückliche Erwachsene?

Unglückliche Kindheit: Bestimmt unsere Vergangenheit unsere Zukunft? "Das Kind ist der Vater des Mannes". Darüber, dass diese deutsche Übersetzung eines bekannten englischen Sprichwortes auch wissenschaftlich haltbar ist, sind sich Verhaltensforscher und Psychotherapeuten einig. Zumindest statistisch gesehen sind Menschen, die in ihrer unglücklichen Kindheit Traumata erlebt haben, sind nicht

Wake up: Das Bild vom Frieden

Es war einmal ein König, der schrieb einen Preis im ganzen Land aus: Er lud alle Künstlerinnen und Künstler dazu ein, den Frieden zu malen und das beste Bild sollte eine hohe Belohnung bekommen. Alle Malerinnen und Maler im Land machten sich eifrig an die Arbeit und brachten

Hochsensible Kinder

Nicht alle Menschen sind gleich - das ist bei Kindern nicht anders als bei Erwachsenen. Hast du das Gefühl, dass dein Sprössling zu sensibel für diese Welt ist und manchmal zu empfindlich und emotional reagiert? Und bereitet dir dies Sorgen? Hochsensibilität und Hochsensitivität sind auch für Kinder keinesfalls etwas

Angst vor Spiritualität bei Hochbegabten

Viele hochbegabte Menschen, die sehr ähnlich wie ich aufgewachsen sind, haben eine tiefe Abneigung gegenüber allem, das nicht wissenschaftlich, logisch, analytisch, intellektuell zu begreifen ist. Wenn ihnen dann in ihrem Leben etwas geschieht und sie Erfahrung machen, die in den wissenschaftlich logischen Kontext nicht passen, finden sie dafür

Wake up: Lasst uns wie Kaffee sein

Eine junge Frau ging zu ihrer Großmutter und erzählte von ihrem Leben und wie schwer sie es hatte – ihr Mann hatte sie betrogen, und sie war am Boden zerstört. Sie wusste nicht wie sie das alles schaffen sollte und wollte aufgeben. Sie war es leid, zu kämpfen

Unmögliches möglich machen?

Na klar, das geht. Und es gibt auch einen wunderbaren Beweis dafür.  Bis 1954 glaubte die Welt: Eine Meile kann nicht unter 4 Minuten gelaufen werden. Ärzte, Wissenschaftler und Sportler waren davon überzeugt und hatten es glaubhaft bewiesen. Das Herz könne es nicht verkraften, Muskeln und Knochen würden

X

Send this to friend