Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

Du willst persönlich Post von mir bekommen?

Hier kannst du unseren Newsletter bestellen

Leidenschaft und Scham

Scham ist ein zutiefst menschliches Gefühl Im menschlichen Zusammenleben ist das Schamgefühl ein wichtiger Mechanismus. Ein übersteigertes Schamgefühl jedoch kann krankmachen. Vor allem Menschen mit hoher Sensibilität und Sensitivität neigen zu einem überhöhten Schamgefühl.

Spiegelneuronen in der Liebe

Spiegelneuronen in der Partnerschaft Die Fähigkeit uns in andere Personen hineinzuversetzen, ihr Verhalten nachzuvollziehen und Emotionen mit unseren Mitmenschen zu teilen, macht uns zu sozialen Wesen. Sie ist die Voraussetzung

Menschen zwischen Sehnsucht und Rückzug

Menschen brauchen andere Menschen Nähe, Zugehörigkeit und Verbundenheit mit anderen sind wichtige Elemente, die für ein erfülltes, zufriedenes Leben bestimmend sind. Die Sehnsucht danach, verwandte Seelen, oder gar DEN Seelenpartner

X

Send this to a friend