Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

Du willst persönlich Post von mir bekommen?

Hier kannst du unseren Newsletter bestellen

Spiegelneuronen in der Liebe

Spiegelneuronen in der Partnerschaft Die Fähigkeit uns in andere Personen hineinzuversetzen, ihr Verhalten nachzuvollziehen und Emotionen mit unseren Mitmenschen zu teilen, macht uns zu sozialen Wesen. Sie ist die Voraussetzung dafür, dass wir Mitgefühl empfinden und empathisch handeln. Der Nachweis sogenannter Spiegelneuronen kann erklären, warum wir oftmals intuitiv einander

Menschen zwischen Sehnsucht und Rückzug

Menschen brauchen andere Menschen Nähe, Zugehörigkeit und Verbundenheit mit anderen sind wichtige Elemente, die für ein erfülltes, zufriedenes Leben bestimmend sind. Die Sehnsucht danach, verwandte Seelen, oder gar DEN Seelenpartner zu finden, ist in jedem vorhanden. Den meisten Menschen fällt es nicht schwer, mit anderen in Kontakt zu

Auf die leise Weise: Wie Introvertierte ihre Stärken erkennen und nutzen

Mein Buch über und für introvertierte Menschen ist  im GU Verlag erschienen: "Auf die leise Weise". Es ist das erste meiner Bücher, dass es auch als Hörbuch im Aragon Verlag gibt. Mich macht das sehr glücklich, denn so kann auch meine blinde Mutter eines meiner Bücher lesen. All die wunderschönen

Personifizierte Vielfalt = Die vielbegabte Scanner-Persönlichkeit

Vielfalt statt Spezialisierung Ein Scanner ist oft (aber zum Glück nicht immer) ein Mensch, der aufgrund seines an Ideen, Eindrücken, Interesses und Möglichkeiten überquellenden Bewusstseins nicht mehr weiß, wann, wo, wie und wozu überhaupt er diese realisieren soll. Oder noch schlimmer: Er leidet darunter. Warum? Die heutige Gesellschaft

Ausbildung zum OpenMind Coach: Wir brauchen Männer!

Wir brauchen euch! Wir brauchen mehr männliche Coaches! Schon über 60 Frauen hat Anne Heintze erfolgreich zu OpenMind Coaches mit dem Schwerpunkt Hochbegabung und Hochsensibilität ausgebildet. Sie hat ihnen das Handwerkszeug mitgegeben, damit sie ihre Klienten unterstützen und auf dem Weg, ihre Ziele zu erreichen, begleiten können. Leider sind es bis jetzt

  • Sweet Spot

Finde deinen Sweet Spot – Lebe deine innere Bestimmung

Finde und lebe deinen Sweet Spot. Gib dich nicht mit weniger zufrieden! Sehr oft habe ich beobachtet, dass Menschen ihre beruflichen Träume zugunsten eines Jobs aufgegeben haben, der besser bezahlt wird. Das führt dazu, dass viele ihren Beruf ausüben, ohne wirklich eine Leiden- schaft dafür zu empfinden. Das

  • Leise und Laut

Glücklich und auf leise Weise leben in einer lauten Welt

Nur den Lauten gehört die Welt? Manchmal kann man wirklich diesen Eindruck gewinnen. Aber was ist mit den Menschen, die nicht gleich vorpreschen, die nicht im Mittelpunkt stehen – was gehört ihnen? Eine ganze Menge! Doch die will erobert sein. Denn unsere Gesellschaft vermittelt ein Bild, in dem

  • Stolperfallen

Wie introvertierte Menschen Stolperfallen meistern

Bist du zu bescheiden? Den wenigsten Extrovertierten sagt man große Bescheidenheit nach. Vielen Intros hingegen schon. Manchmal sind sie sogar zu bescheiden – und das heißt: Sie nehmen sich selbst nicht wichtig genug. Bescheidenheit wird in unserer Kultur leider zunehmend negativ eingestuft. Das liegt insbesondere daran, dass diese Eigenschaft

Die passende Wohnung für hochsensible Menschen

Die richtige Wohnung ... Für mich ist es unmöglich ohne viel Licht zu wohnen. Ich hatte mal eine eigentlich wunderschöne und luxuriöse Wohnung in einem Hinterhaus in Wien, bei der, obwohl im dritten Stock, nur andere Wohnungswände sichtbar waren, wenn ich aus dem Fenster geschaut habe. Ich musste direkt

Leben mit Depressionen: Die dunkle Nacht der Seele

Neulich fragte mich eine Klientin, ob denn viele außergewöhnliche Menschen unter Depressionen leiden. Diese Frage höre ich oft. Sehr viele hochbegabte, hochsensible und hochsensitive Menschen kennen diese Zustände: Sie fühlen sich kraftlos, sie stellen alles in Frage, ihnen fehlt die Lebensmotivation, sie suchen den Sinn des Lebens, sie

Hoher Anspruch: Sich selbst annehmen, sich selbst lieben

Selbstannahme: Wie entsteht sie, was fördert sie? Für ein gesundes und ausgeglichenes Lebensgefühl ist die Selbstannahme unabdingbar. Das hört sich so selbstverständlich an, fast unbedeutend. Aber durch sie ist es Menschen möglich, die Widrigkeiten des Lebens zu meistern, ohne dabei ständig und immer wieder  in den Konflikt mit

Hochsensibilität und Verletzlichkeit

Hochsensibilität macht verletzlich und Verletzlichkeit macht uns sensibel. Verletzlichkeit lenkt unsere Aufmerksamkeit auf die Außenwelt und hilft dabei, bedacht miteinander umzugehen und zusammenzuleben. Aber die Verletzlichkeit hat auch noch eine andere Funktion, und zwar das Erkennen der Individualität und der subjektiven Grenzen. Tritt ein anderer Mensch mir zu

Das Ding mit der Wahrnehmung

Wahrnehmung als Grundlage der seelischen Gesundheit Ob es dir bewusst ist oder nicht, du bist ständig mit einer Fülle von Eindrücken konfrontiert, du wirst davon bedrängt, wenn nicht gar geradezu "erschlagen" von all den Inputs. Gerade als hochsensibler oder hochsensitiver Mensch ist es wichtig, die Einflüsse der eigenen

Depression: Sind hochsensible Menschen öfter depressiv?

Hochsensibilität wird leider oft in einem Atemzug mit Depressionsneigung genannt. Bestimmt hat jeder hochsensible Mensch sich bereits anhören müssen, er sei depressiv oder habe zumindest eine gewisse Tendenz in diese Richtung. Das könnte von der Realität aber kaum weiter entfernt sein, denn hochsensible und hochsensitive Menschen nehmen lediglich

X

Send this to friend