Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

Du willst persönlich Post von mir bekommen?

Hier kannst du unseren Newsletter bestellen

Erotische Intelligenz – Was ist das genau?

Knisternder Funkenflug, Erotik und die ganz große Lust aufeinander. Ist das erotische Intelligenz? Nein, so etwas erleben die meisten Paare nur am Anfang ihrer Beziehung. Danach zieht bei vielen zunächst unbemerkt Gewöhnung und Langeweile ein. Mit erotischer Intelligenz muss das auch nach vielen Jahren Beziehung nicht so sein,

Toleranz für hochbegabte Erwachsene

Hochbegabte Erwachsene haben Beachtung verdient In einer Welt, die sich am Durchschnitt orientiert und in der der Wert eines Menschen fast ausschließlich anhand seiner erbrachten Leistungen gemessen wird, werden Personen außerhalb der Norm oft ignoriert und ausgegrenzt. Sie werden als “nicht voll funktionstüchtige Wesen“ wahrgenommen. Warum gibt es

Introvertiert – Kreativität braucht Zurückgezogenheit

In einer Welt, in der es in erster Linie darauf anzukommen scheint, sich selbst ins rechte Licht zu rücken und aufzufallen, werden schüchterne, introvertiert wirkende Menschen schnell ins Abseits gerückt. Im Gegensatz zu ihren extrovertierten Mitmenschen, die durch ihr Verhalten stets im Vordergrund stehen, werden sie kaum wahrgenommen.

Sind hochbegabte etwa Frauen unsexy?

Fast schien es so, als sei die Benachteiligung von Frauen und Mädchen längst ein alter Hut. Im Zeitalter von Girls Day und Frauenbeauftragten sei es höchstens noch eine Frage von Begabung, dass Frauen auch in die höheren Etagen von Unternehmen aufstiegen. Weit gefehlt. Da war wohl der Schein und

Intelligenz-Konfetti: Die unterschiedlichen Intelligenzformen

Ich wurde gefragt, wie ich die vielen verschiedenen Intelligenzformen verstehe und definiere. Mit einem IQ-Test werden bekanntlich nur wenige Teilbegabungen abgefragt. Hier nun die lange Liste, die keineswegs vollständig ist. Frag fünf Experten, was Intelligenz ist und du erhältst fünf verschiedene Antworten. Das war eine maßlose Untertreibung. All

Das Bilderdenken der Hochbegabten, Vielbegabten und Hochsensiblen

Neulich hatte eine wunderbare, hochbegabte und hochsensible Frau im Coaching ein intensives Aha-Erlebnis im Zusammenhang mit dem Bilderdenken. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sie sich tatsächlich für sehr dumm gehalten. Alle anderen Familienmitglieder waren ihrer Meinung nach sicher hochbegabt, aber sie leider nicht, da sie nicht "richtig" denken

Warum hochsensitive Menschen leicht Gedanken lesen können

Gedanken lesen zu können ist kein Hokuspokus Die Körpersprache eines Menschen verrät viel mehr, als allgemein angenommen wird. Was sich im Gehirn einer Person abspielt, lässt sich zu einem gewichtigen Prozentsatz anhand von Gestik und Mimik erkennen. Die Kommunikation besteht deshalb nicht nur aus dem gesprochenen Wort. Der

Merkmale: Asperger Syndrom

TEST: Habe ich vielleicht ein Asperger Syndrom? Vielleicht liest du vorab den Artikel über Asperger Autismus. Seit einigen Monaten mehren sich die Veröffentlichungen zum Thema Asperger Autismus in den Medien. Zeitungen und Fernsehen berichten und verbreiten Informationen, Arbeitgeber scheinen auf das Potenzial von Aspies aufmerksam geworden zu sein

Hochsensibilität und Hochbegabung: Wieso hängen sie zusammen?

Ich werde immer wieder gefragt, wieso ich Hochsensibilität als eine Form der Hochbegabung begreife. Was ist also der Zusammenhang zwischen Hochsensibilität und Hochbegabung? Bei der Erforschung der Sensibilität, der „Hochbegabung der Sinne", wie ich sie nenne, gab es frühe Pioniere, die sich wissenschaftlich damit befassten, allerdings ohne viel

WeQ – Vom Ichling zum Wirling

Was geschieht gerade überall? Ich finde, es ist nicht zu übersehen. Einem Ego-Leben, allein, ungebunden, auf ständige Befriedigung narzisstischer Bedürfnisse ausgerichtet, steht immer mehr ein an sozialen und qualitativen Werten orientiertes Sein gegenüber. Dieser Lebensstil, besser noch Lebensphilosophie, ist auf dem Vormarsch und könnte sich als der auf verschiedenen

Mit Hochbegabung und Hochsensibilität Resilienz entfalten

Dem einen gelingt's eher, dem anderen weniger Wohl jeder von uns kennt in seinem persönlichen Umfeld oder aus der Zeitgeschichte Menschen, denen es gelingt, auch an den härtesten Nackenschlägen des Lebens nicht nur nicht zu zerbrechen, sondern dadurch sogar zu wachsen und ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln. In der Regel

Gibt es Seelenintelligenz? Erkenntnisse aus der Biografiearbeit: Da gibt es etwas wunderbares in uns…..

Die eigene Lebensgeschichte aufzuschreiben, ist für viele Menschen eine sehr intensive Erfahrung. Für viele ist sie ein ausgesprochen reinigender Prozess, der dazu führt, dass viele Zusammenhänge klar werden, Dinge bewusst werden und Beziehungen sich klären. Ich lese wöchentlich ungefähr zwei Lebensgeschichten. Da viele außergewöhnliche Menschen auch sehr außergewöhnliche

X

Send this to friend