Die Teilnehmer/innen unserer Ausbildung zum OpenMind Coach für Hochsensible und Hochbegabte suchen ständig Freiwillige zum Üben von Coachingprozessen, Methoden und Tools – und das in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Ausbildung zum OpenMind Coach dient der Spezialisierung auf Klienten mit den Hoch-X-Themen. Falls auch du zu diesen außergewöhnlichen Menschen gehörst, ein Coachinganliegen hat, und die Voraussetzungen für ein Coaching (siehe unten) erfüllst, könntest du möglicherweise durch ein kostenloses einmaliges Coaching (eventuell auch als längeres Coaching, dann jedoch mit Honorar) mit einem unserer Trainees und Absolventen dein Thema lösen.

Kläre aber bitte vor deiner Anfrage, ob du die Voraussetzungen für ein Coaching auch erfüllst. Danke!

Bitte lies dir dazu die Informationen auf dieser Seite sorgfältig vor deiner Anmeldung durch. Es ist auch wichtig, dass du diese wichtigen Unterschiede kennst (klicke bitte jeweils auf die blauen Links).

Danke für dein sorgfältiges Durchlesen. Wenn all das klar ist und du ein kostenloses Übungsoaching mit einem der Trainees in Anspruch nehmen würdest, folge einfach den nächsten Schritten.

Schreib uns bitte kurz per E-Mail:

  • Was ist dein Thema oder dein Problem, das du lösen willst
  • Was du schon unternommen hast, um eine Lösung zu finden
  • Was ist dein Wunschziel im Coaching
  • Dein Alter und deine vollständigen Kontaktdaten und den …
  • Betreff: „Übungsklient“

Wir setzen dich dann auf unsere Regional-Liste, die wir unseren Teilnehmern zur Verfügung stellen. Ein passender Coach wird sich bei Übungsbedarf mit dir in Verbindung setzen (das kann aber unter Umständen etwas dauern, wir bitten um Geduld). Eine Garantie gibt es nicht, dass ausgerechnet in deiner Region ein Trainee einen Klienten sucht.

Falls du bereit für eine weitere Anreise bist, dann schreib das dazu, das erhöht deine Chancen ganz erheblich.

Du erreichst uns unter office@open-mind-akademie.deWenn es soweit ist, melden wir uns.

Dein Team der OpenMind Akademie

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

Du willst persönlich Post von mir bekommen?

Hier kannst du unseren Newsletter bestellen

X

Send this to a friend