6 Wege für mehr Resilienz in Krisenzeiten

Vor allem in Krisensituationen wird schnell deutlich, wie drastisch sich Menschen im Umgang mit psychischen Belastungen und übermäßigem Stress unterscheiden. Resilienz ist sehr unterschiedlich stark entwickelt. Während bei einigen Menschen Erkrankungen wie Burnout oder Depressionen in turbulenten Zeiten gehäuft zutage treten und vermehrt zu Alkohol und anderen Suchtmitteln gegriffen wird, scheinen einige Personen über eine seelische Barriere, quasi ein emotionales Schutzschild, zu verfügen. Eine Schlüsselrolle hierbei spielt die Resilienz eines Individuums. Doch was verbirgt sich hinter diesem Begriff und lässt sich diese Fähigkeit erlernen oder liegt ihr Ursprung gar in unserer Genetik? Resilienz - Definition und Abgrenzung Unter Resilienz verstehen [...]

Suchst du deine Lebensaufgabe, deine Berufung?

Immer mehr Menschen suchen ihre Lebensaufgabe, ihre Berufung, und wollen verstehen, was der Sinn ihrer Existenz ist. Sie erkennen die Einseitigkeit ihrer Gewohnheiten und Denkprozesse. Sie bemühen sich, umzudenken, andere Wege zu gehen, sich neu zu orientieren. Sie machen sich auf die Sinnsuche. Da dieser Zustand aber meist mit Unsicherheit, Unklarheit und Unterlegenheit einhergeht, ist vor allem auch Sinnfindung notwendig. Das Suchen der Lebensaufgabe kann einhergehen mit aussuchen und untersuchen. Und "finden" muss nicht gleich vorfinden und sich damit abfinden bedeuten. Viel wichtiger ist es, dein eigenes Empfinden zu schulen, vor allem im Hinblick auf deine Freiheit. Denn die kannst [...]

Leidest du unter Echoismus oder ist es Hochsensibilität?

Der noch junge Begriff "Echoismus" ist aus dem griechischen Mythos von Echo und Narziss entlehnt, woher auch der Begriff "Narzissmus" stammt. Nach einem Fluch kann die Nymphe Echo nicht mehr für sich selbst sprechen, sondern nur noch die letzten Worte dessen wiederholen, was andere zu ihr sagen. Sie beginnt, mit ihrer Stimme auch ihr Selbstgefühl zu verlieren. Wie Echo haben auch Menschen mit Echoismus Schwierigkeiten, ihre Gefühle und Wünsche mitzuteilen. Viele hochsensible Menschen leiden unter Echoismus, ohne es zu wissen. Was ist Echoismus? Echoismus wird als das Gegenteil von Narzissmus angesehen. Zentral für das Dasein eines Echoisten ist die Befürchtung, [...]

Lovebombing: Eine besondere Gefahr bei Hochsensibilität

Zärtlichkeit, Aufmerksamkeit, Wertschätzung, Fürsorge, Zukunftsideen - was für wunderbare Aspekte eines Traumpartners. Doch manchmal steckt keine tiefe Liebe dahinter, sondern ein fieses Lovebombing, die Manipulation mit und durch Liebe. Das hat mit wahrhaftiger Liebe wenig zu tun. Leider sind hochsensible Menschen oft besonders gefährdet darauf hineinzufallen. Lovebombing entsteht durch starke Abhängigkeit, ein niedriges Selbstwertgefühl und verwundete Herzen. Lovebombing führt zu starker Abhängigkeit, einem niedrigen Selbstwertgefühl und hinterlässt große Wunden im Herzen. Ich selbst bin auch schon mal darauf hereingefallen. Allerdings habe ich das Glück, auch sehr sensible Sensoren für Unaufrichtigkeit zu haben. So habe ich die allerersten Alarmsignale schnell bemerkt [...]

Diskussionen mit Narzissten: 7 Schritte zur Abgrenzung

Narzissten zeichnen sich durch einen starken Mangel an Empathie und Kritikunfähigkeit aus. Wer einem Narzissten begegnet, stößt auf große Schwierigkeiten, sinnvoll und konstruktiv zu kommunizieren. Für Hochsensible und Hochsensitive ist das echtes Gift! Denn Diskussionen mit Narzissten enden mit hoher Wahrscheinlichkeit in stressigen Auseinandersetzungen anstatt in produktiven Lösungen. Wer jedoch weiß, wie er mit Narzissten umzugehen hat, kann lernen, mit ihnen bessere Diskussionen zu führen und sich stressige Gespräche zu ersparen. Warum sind Diskussionen mit Narzissten schwierig? Diskussionen gehören zum Alltag dazu. Richtig ausgeführt sind sie sinnvoll und notwendig, um effektiv nach Problemlösungen zu suchen. In einer vernünftigen Diskussion behandeln [...]

Stopp: Toxische Scham vergiftet deine Seele

Wir alle empfinden manchmal Scham. Sie ist unangenehm, hilft uns aber, die Grenzen unseres Wohlempfindens und Verhaltens zu erkennen und einzuhalten. Doch nicht immer bleibt die Scham selbst innerhalb gesunder Grenzen. Viele hochsensible und vielbegabte Menschen entwickeln toxische Scham, ein übergroßes Schamgefühl, durch ihr „Anderssein“ und die Unterscheidung von den meisten Menschen: Wenn die Scham zum Dauerzustand wird oder zu intensiv auftritt, wird sie toxisch und kann das ganze Leben beeinträchtigen. Doch wie kannst du toxische Scham von einem gesunden Schamgefühl unterscheiden? Wo liegen die Grenzen der Scham und wie bringst du sie dorthin, wenn du erkennst, dass du an [...]

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.