Wenn Bindungsangst der Beziehung im Weg steht

Der Wunsch nach erfüllten und langlebigen Beziehungen ist tief in uns Menschen verankert. Doch immer häufiger scheitern Partnerschaften schon nach kurzer Zeit oder kommen gar nicht erst zustande. Bindungsangst verhindert, dass sich eine intime Beziehung zu einem anderen Menschen entwickelt. Betroffene erkennen diese oft zu spät oder merken erst gar nicht, dass eine Beziehungsangst hinter ungesunden Verhaltensweisen und Enttäuschungen steckt. Ursachen für Bindungsängste finden sich schon in der Kindheit, können aber auch im Erwachsenenalter immer wieder auftauchen. Probleme, sich dauerhaft zu binden, können zum Glück aufgelöst werden. Mit Hilfe des Einübens neuer Muster lernst du, dich deinen Bindungsängsten zu stellen, [...]

Anne Heintze im Interview mit Lydia Richter von „Sharing is Caring“

Das Interview mit Lydia Richter für ihren Podcast “Sharing is Caring" war sehr persönlich, sehr intensiv und beide hatten viel Spaß dabei. Es gab viele Fragen, die Anne so noch nie gestellt wurden. Das macht das Ganze dann besonders spannend. Hier werdet ihr noch viel von und über Anne erfahren, was ihr bisher nicht wusstet. Das Interview war so wunderbar im Flow, dass es fast 1,5 Stunden dauerte. Die Links zu den Büchern, die Anne veröffentlicht hat, findest du in unseren Buchtipps. Viel Freude beim Zuhören! Klick auf den kleinen Pfeil links und die Audio-Aufnahme geht los:   So [...]

Freiheit – Willst du fliegen oder fressen?

In meinen frühen Zwanzigern las ich das Buch von Richard Bach über die Möwe Jonathan, die Freiheit, das Fliegen und fühlte mich erstmals verstanden. Ich war die Möwe, ich war Jonathan. Ich war so erleichtert und gleichzeitig tieftraurig und einsam. Warum und worum geht es in dem Buch? Jonathan Livingston Seagull, auch bekannt als Möwe Jonathan, wollte nicht fliegen, um zu leben, sondern sie wollte leben, um zu fliegen. Durch ihre individuelle Lebensweise hob sie sich von ihren Artgenossen ab. Sie strebte Perfektion im Fliegen an und wurde daher von den anderen Möwen ausgegrenzt. Diese setzten ihre ganz normalen fliegerischen [...]

Rückwärtsplanung: Ein ganz einfaches Coachingtool

Heute möchte ich dir ein sehr cooles Coachingtool vorstellen, das du sogar ganz sicher schon kennst. Es ist ganz einfach, wie das meiste, was höchst effektiv ist. Es geht um die Rückwärtsplanung. Wenn du etwas Leckeres kochen möchtest, planst du schon immer mit der Methode der Rückwärtsplanung Du hast dein Lieblingsgericht vor Augen und weist auch, welche Zutaten dafür erforderlich sind. Also schaust du was du schon vorrätig hast und was du noch besorgen musst. Du planst die Zeit ein, die du benötigst um dein Lieblingsgericht und beginnst entsprechend mit der Zubereitung. Du gehst einkaufen und besorgst alle fehlenden Zutaten, [...]

Neo, die Pistolenkugel und Meditation

Kennst du die berühmte Stelle im Film „Matrix“, in der Neo den Pistolenkugeln ausweicht? Er sieht alles wie in Superzeitlupe und hat so alle Zeit der Welt, den herannahenden Kugeln Platz zu machen, indem er sich lässig zur Seite dreht oder sich in aller Ruhe nach hinten beugt. Was hat das mit Meditation zu tun? Neo ist in dieser Szene selbst ganz erstaunt und verfolgt die Flugbahn der Kugeln und seine eigenen Bewegungen voller Faszination. Sowohl in der Szene auf dem Dach, aber noch eindrucksvolle in der Szene im U-Bahnschacht. Wenn du den Film nicht kennst, sieh ihn dir unbedingt [...]

Die Buchtipps der OpenMind Akademie

Update 25.08.2020: Neues Buch von James T. Webb hinzugefügt Immer wieder werden wir in Webinaren und im persönlichen Austausch nach Buchempfehlungen gefragt, um Themen vertiefen, um Impulse für Veränderungen erhalten zu können. Gern stellen wir hier für euch eine Liste zusammen. Alle Titel der Bücher sind zu Amazon verlinkt. So könnt ihr euch vor einem Kauf über den Inhalt ("Blick ins Buch") informieren und die Rezensionen der Leser zur eigenen Meinungsbildung nutzen. Selbstverständlich könnt ihr die Bücher auch bei euch vor Ort im Einzelhandel bestellen. Die Bücher von Anne und Ananda Heintze, Anne: Außergewöhnlich Normal - Hochbegabt, hochsensitiv, hochsensibel Heintze, [...]

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.