Scheinerinnerungen: So kannst du sie erkennen und bearbeiten

Scheinerinnerungen beschäftigen die moderne Psychologie seit den 1980er Jahren so intensiv, dass die Debatte über ihre Ursache als "memory wars" in die Fachliteratur einging. Die falschen Erinnerungen beziehen sich auf Geschehnisse, die in der Realität nie stattgefunden haben, häufig im Zusammenhang mit tatsächlichen oder ebenfalls irrealen Traumata. Scheinerinnerungen können viele Ursachen haben und es ist schwer, sie von echten Erinnerungen zu unterscheiden. Die Unterscheidung ist jedoch wichtig, denn unerkannt können Scheinerinnerungen unangenehme Folgen für alle Beteiligten haben. Was sind Scheinerinnerungen? Erinnerungen bestehen je nach Persönlichkeit aus einer mehr oder weniger ausgeglichenen Kombination verschiedener Sinneseindrücke, die in unserem Gedächtnis verankert sind. [...]

Radikale Vergebung, der beste Weg aus der Opferrolle

Viele Menschen hegen Groll gegen andere oder auch gegen sich selbst. Dies belastet nicht nur die Seele - auch der Kopf beschäftigt sich bewusst oder unbewusst immer wieder mit den Situationen, die zu den negativen Gefühlen geführt haben. Wer sich diesen Stress nicht mehr antun möchte, der vergibt - sich oder dem anderen Menschen, gegen den sich die negativen Emotionen richten. Radikale Vergebung ist ein hilfreicher Weg. Doch so einfach ist das mit der Vergebung nicht. Oft scheint es einfacher, in der Opferrolle zu verbleiben, den Auslöser der negativen Gefühle zu ignorieren und in Selbstmitleid zu verfallen. Dennoch lohnt es [...]

So kannst du passiv-aggressives Verhalten souverän kontern

Jeder Mensch hat seine eigene Art, mit negativen Gefühlen umzugehen. Einige Menschen unterdrücken sie gekonnt, andere reagieren schnell wütend und dann gibt es noch diejenigen, die ihren Unmut durch passiv-aggressives Verhalten zeigen. Dieses Verhalten wird von anderen Menschen oft als besonders unangenehm gefunden. Man erkennt den Verstimmten ihren Unmut zweifellos an - sie verziehen das Gesicht oder antworten knapp und abweisend. Doch sie sagen nicht direkt, was los ist. Besondeers hochsensible Menschen, die Kritik vermeiden wollen und Harmonie lieben, neigen zu passiv-aggressiven Verhalten. Mit einem solchen Verhalten umzugehen, kann besonders schwierig sein. Wie du es dennoch lernen und zukünftig besser [...]

Glaubenssätze, Lebenspläne und Sinnfindung: Interview mit Anne Heintze über ihr Leben und ihre Arbeit

Anne Heintze im Gespräch mit Anita Zoder anlässlich des Kongresses: "Ich will leben". Einblick in das Interview: Ihre Mutter sagte eines Tages zu Anne und ihren Geschwistern, dass die Menschen IMMER über einen reden, völlig egal was man tut. Deshalb können die Kinder auch gleich so leben, wie es ihnen passt, denn es spielt keine Rolle, was andere Menschen über einen denken. Dieses Motto hat Anne sich zu Herzen genommen und spricht im Interview darüber, wie es ihr selbst gelungen ist, ihre Hochsensitivität bestmöglich in ihr Leben zu integrieren, bzw. ihr Leben danach auszurichten. Sie lebt heute so, dass jeder [...]

Leidest du unter Einsamkeit?

Einsamkeit ist ein Thema, das jeden betreffen kann. Es gibt verschiedenste Arten von Einsamkeit und diverse Hintergründe. Nächst ist wichtig zu verstehen: Allein zu sein ist nicht gleich einsam. Viele Menschen sind sehr gerne allein und genießen die Zeiten mit sich selbst. Alleine sein ist also nicht gleichzusetzen mit einsam sein. Du kannst ohne Partner durchs Leben gehen und musst dich trotzdem nicht zwangsläufig einsam fühlen. Denn die Gefühle der Einsamkeit können auch auftreten, wenn du in einer Partnerschaft bist, Kinder hast, bei deinen Freunden beliebt bist, einer Arbeit nachgehst und du dich in Gesellschaft befindest. Wenn dennoch Einsamkeitsgefühle ist [...]

Was wir von Kintsugi über seelische Narben lernen können

Die Lektion, die diese alte japanische Technik lehrt, ist, dass wahre Perfektion, sowohl ästhetisch als auch innerlich, aus Unvollkommenheit und Wunden entstehen kann. Einige Gelehrte haben diese Technik "die Kunst der Schadensannahme" genannt. Dabei werden Wunden und seelische Narben nicht beschämt oder versteckt, sondern betont. Kintsugi suggeriert verschiedene Bedeutungen: Der Bruch stellt nicht das Ende des Objekts dar, im Gegenteil, seine Brüche werden kostbar. Wir müssen versuchen, aus einer negativen Erfahrung etwas mitzunehmen, damit wir gestärkt wieder anfangen können. Die Ursprünge von Kintsugi Kintsugi ist eine alte japanische Praxis, bei der flüssiges Gold oder Silber zum Reparieren von Keramikobjekten verwendet [...]

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.