Die Kunst des Loslassens

Viele sehr empathische Menschen können nur schwer „loslassen“ von wenig hilfreichen Emotionen. Das trifft auf viele Bereiche zu. Manche Menschen trauern einer Beziehung hinterher, sind traurig, weil sie Chancen verpasst haben oder ärgern sich, weil sie falsche Entscheidungen getroffen haben. Die Vergangenheit lässt dich buchstäblich nicht mehr ruhen. Genau das ist der entscheidende Punkt, den es zu verinnerlichen gilt. Die Vergangenheit ist das, was vorbei  und nicht mehr zu ändern ist. Um sie gut hinter dir zu lassen, zu vergessen was dich einmal belastet hat und optimistisch nach vorne zu schauen, musst du loslassen können. Aber es geht nicht immer [...]

Selbstzweifel: Halte deinen größten Feind in Schach

Dass Menschen unter Selbstzweifeln leiden, scheint vollkommen normal, zu sein. Selbst bekannte und berühmte Stars und Vorbilder haben mit dieser Problematik zu kämpfen. Selbstkritik ist gut, aber Selbstzweifel behindern jegliche Ausführung von Plänen Entwicklungen und Gedankengänge selbstkritisch zu betrachten, ist durchaus positiv. Du musst immer eine Situation von allen Seiten betrachten, bevor du eine stabile Entscheidung treffen kannst. Sobald du aber dann zusätzlich noch beginnst, deine eigene Kompetenz in Zweifel zu ziehen, hast du verloren. Du kennst dich von allen Menschen am besten. Du weißt genau, was du leisten kannst und was nicht. Hast du dich jemals schon einmal überschätzt? Wahrscheinlich [...]

Emotionale, empathische und hochsensitive Menschen verstehen

Wer kennt das nicht: Völlig regungslos verfolgen einige Menschen die täglichen Nachrichten. Andere hingegen könnten sich bei jeder Meldung aufregen, sich freuen oder mitfühlend in Tränen ausbrechen. Anhand dieses recht banalen Beispiels kann man leicht erkennen, dass die Menschen grundsätzlich verschieden sind. Und das nicht nur anhand ihres Charakters, sondern auch, wie sie Emotionen wahrnehmen und verarbeiten. Nicht jeder scheint sich von Gefühlen leiten zu lassen. Wenngleich diese Menschen schnell als gefühlskalt dargestellt werden, sieht dies Wirklichkeit ein wenig anders aus. Jeder Mensch empfindet Emotionen Wie stark diese jedoch wahrgenommen werden und durch eigenes Handeln wiedergespiegelt werden, hängt von der [...]

Die hochsensible Mutter

Hochsensibilität ist kein Nachteil oder eine Schwäche - auch nicht in der Familie. Eine hochsensible Mutter hat ganz sicher besondere Herausforderungen zu meistern. Oft haben hochsensible Mütter ein sehr großes Harmoniebedürfnis und versuchen stets ein Zuhause zu schaffen, in dem sich ihre Kinder wohlfühlen. Sie spüren intuitiv, wenn etwas nicht in Ordnung ist und überlegen sehr lange, was die Ursache dafür sein könnte. Bei aufkommenden Problemen sind sie in der Lage, besonders viel Verständnis zu zeigen. Doch jede Mutter weiß: Ein Kind kann auch anstrengend sein. Lärm und Konflikte lassen die empfindsamen Frauen ermüden und sich zurückziehen. Nicht selten spüren hochsensitive [...]

Das Land der folgsamen Gefühle

Gefühle bestimmen unser aller Leben und trotzdem schenken wir ihnen wenig Aufmerksamkeit. Unangenehme Gefühle, wie Ärger, Wut, Trauer oder Angst, nehmen wir eher wahr, aber positive Gefühle und gute Laune nehmen die meisten Menschen viel weniger wahr und betrachten sie eher als selbstverständlich. Wut oder Ärger bleiben ihnen dagegen länger in Erinnerung und werden auch sofort bemerkt und beobachtet. Aber wie entstehen diese intensiven Gefühle oder wie wirken sie sich aus? Ich denke, also fühle ich Jeder Mensch fühlt, der eine weniger, der andere wäre froh nicht so viel zu fühlen, doch wie entstehen Gefühle? Eines ist sicher, Gefühle sind [...]

Selbstzweifel und Selbstkritik: Sind sie Brüderchen und Schwesterchen?

Ja, so ist es: Selbstzweifel und Selbstkritik sind wie Brüderchen und Schwesterchen.... Die gute Nachricht ist: Was für den einen gilt, gilt auch für den anderen, dadurch sind die beiden Geschwister leicht durchschaubar und gut handhabbar. Sie sind sehr einfach gestrickt, jedes von ihnen besteht aus nur zwei Elementen: Einem Objekt und einem Subjekt. Die weniger gute Nachricht lautet: Es gibt noch ein drittes Element und das wird meist übersehen und deshalb wird die Angelegenheit doch eine wenig komplizierter. Doch zuerst die beiden einfacheren Elemente: Da ist der Zweifler, er braucht etwas an dem er bezweifeln kann, die Kritikerin benötigt [...]

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.