• Coach the Coach Mentoring

Coaching für Coaches: Positionierung, Mentoring und Supervision

Jeder gute Coach hat einen guten Coach.
Jeder erfolgreiche Coach hat einen erfolgreichen Coach.
Jeder Coach, der sich immer weiter verbessert nutzt Supervision.
Jeder Coach, der nicht im Beratungs-Burnout landen will, achtet auf seine Selbstfürsorge.

Wenn du nicht so erfolgreich bist, wie du willst, hast du keinen guten Coach!

Ich selbst habe jahrzehntelang Coaching und Mentoring in Anspruch genommen. Für meine persönliche Themen. Für mein Marketing. Für kollegialen Austausch. Um andere und neue Methoden kennen zu lernen. Um zu lernen, was garnicht geht. Um meine eigene Art Menschen zu begleiten zu vervollkommnen. Um keine blinden Flecken zu haben. Um neue, moderne Wege des Marketings als Coach kennen zu lernen.

All das hat mich zu dem Coach werden lassen, der ich heute bin.

Meine Erfahrungen seit 1988 als Therapeutin, Heilpraktikerin und Coach gebe ich an dich weiter. Eins-zu-Eins. Von Kollege zu Kollege. Mein Mentoring wird dir weiterhelfen.

Ich mache manches anders. Nach professioneller Definition ausgeübt, ist Coaching die Begleitung des Klienten zu seinen eigenen Antworten auf seine eigenen Fragen. Der „normale“ Coach fragt viel und sagt wenig. Der „normale“ Coach liefert keine Lösungen, sondern regt den Klienten an, seine eigenen Lösungen zu entwickeln. Bei mir ist das anders.

Eigentlich bin ich kein Coach nach der gängigen Definition und will es auch nicht sein.

Dazu werde ich auch dich ermutigen. Ich mag kein langes „durch die Blume“ sprechen und komplizierte Methoden und Techniken anwenden, wenn meine Lebens- und Berufserfahrung als Therapeutin, Mentorin und Coach einen direkteren Weg möglich macht. Warum sollte ich dann meinen Klienten Umwege gegen lassen? Warum sollte mein Klient unnötig viel Energie, Zeit und Geld investieren?

Durch meine 30jährige Berufserfahrung, einen gewissen Bekanntheitsgrad und viele Veröffentlichungen kommen ohnehin auch viele Coach-Kollegen zu mir, die mehr meine persönliche Einschätzung, Feedback und Erfahrungswissen als klassisches Business-Coaching mir erwarten.

Mentoring mit mir ist eine sehr persönliche, freundschaftliche Begleitung.

Meine Mentees wollen einen professionellen Rat, konkrete Beispiele, praktische Erfolgsgeschichten oder auch konstruktive Ideen. Das Coaching ist dann eher eine Experten-Konsultation, nicht mehr und nicht weniger. All das kannst du von mir bekommen.

Warum Coaches Coaching in Anspruch nehmen

Hier die Ergebnisse der managerSeminare-Leserbefragung aus Heft 112/2017. Angegeben ist die prozentuale Anzahl jener Leser, die die Frage zustimmend beantwortet haben. Mehrfachnennungen waren möglich.

Gründe

  • Zur Supervision und Auseinandersetzung mit ihrer Rolle 64%
  • Um eigene Veränderungsthemen zu besprechen 57%
  • Zur Reflexion besonders komplexer Fälle 55%

Vorteile

  • Sicherung der eigenen Coaching-Qualität 74%
  • Verbesserung der Reflexionsfähigkeit 74%
  • Pflege der eigenen Psychohygiene 57%
  • Verbesserte Kommunikation und Selbsterkenntnis 49%
  • Stressvermeidung und -abbau 43%
  • Mehr Sicherheit bei Entscheidungen 40%

Es geht für dich darum:

  • die eigenen Fähigkeiten besser kennen und einschätzen zu lernen
  • Stolperfallen im beruflichen und privaten Umfeld zu beseitigen
  • praktische Tipps für das Erreichen beruflicher Ziele zu erhalten
  • Mut zur eigenen (ungewöhnlichen) Karriere zu entwickeln
  • deine beruflichen und privaten Beziehungen zu verbessern

Ich biete dir den geschützten, vertraulichen Rahmen, um über die eigentlichen „Knackpunkte“ und Schwierigkeiten auf der Karriereleiter, im Privatleben, in der Familie oder der Partnerschaft zu sprechen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Arbeite mit mir!

Zunächst fülle bitte das Anmeldeformular aus und schicke es ab. Anschließend erhältst du eine E-Mail mit Terminvorschlägen für ein kostenloses telefonisches Potenzialgespräch mit mir, damit wir uns kennen lernen können und merken, ob die Chemie stimmt.

Dann sehen wir, ob ich der passende Coach für dich sein kann und finden heraus, ob ein Impuls-Coaching oder ein Lebentraum-Coaching richtig für dich ist.

Ich freue mich auf dich,

Anne Heintze

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

X