Es ist die Zeit der Überzeugungen. Die Medien sind voller Meldungen überzeugter Menschen. Es ist zwar jeder von etwas anderem überzeugt, aber das tut der Sache keinen Abbruch. Je mehr Autorität hinter einer Überzeugung steckt, desto wahrer wirkt sie. Je mehr Menschen dieselbe Überzeugung teilen, desto mehr wird sie Standard.

  • Veganer sehen sich darin bestätigt, dass Fleisch die Menschheit umbringt, sei es durch die Klimaerwärmung oder als Auslöser von Krankheiten.
  • Naturschützer jubeln über die „Atempause“ und rufen nach noch stärkerem Naturschutz.
  • Einige Menschen sind überzeugt, dass die Regierungen mit den Maßnahmen übertreiben.
  • Andere stehen genau für das Gegenteil ein und wollen kompletten Shutdown und volle Isolation.

Das ist das Schicksal des Verstandes, er muss von etwas überzeugt sein.
Und du? Wovon bist du überzeugt?

Von irgendwas muss jeder Verstand überzeugt sein, und sei es noch so absurd. Doch während die absurden Überzeugungen jetzt besonders offensichtlich auffallen, tarnen sich die herkömmlichen im Kleide der Normalität. Du kennst diese Diskussionen bestimmt:

  • Impfen ist gut – nein, es ist umstritten.
  • Der Mensch ist schuldig am Klimawandel – nein, das ist umstritten.
  • Vegane Ernährung ist besser – nein, es ist umstritten.
  • Zwei Meter Coronaabstand sind genug – nein, es ist umstritten, …

An der Supermarktkasse gibt mir die Kassiererin natürlich mundbeschützt und handbeschuht, zu verstehen, ich soll den drei Meter Abstand auf fünf erhöhen, weil der Vorkunde noch ein paar Artikel am Laufband hat.

Sie ist überzeugt das Richtige zu tun, während im Tierfutterladen um die Ecke raue Palmeros sich handschuhlos auf die Schulter klopfen, überzeugt, dass ihnen nichts passieren wird. Mundschutz – nein, wie soll man denn da die obligatorische Zigarre rauchen?!

Und du? Wo stehst du in all dem? Wovon bist du überzeugt?

  • Kreuzfahrer bereisen die Welt auf die wohl umweltschädlichste Art, überzeugt davon, darauf ein Recht zu haben.
  • Aber-Gläubige sind überzeugt, dass die Menschheit jetzt ihre gerechte Strafe bekommt und Optimisten prophezeien, dass nach dem Virus alles besser wird.
  • Auf Youtube sprießen selbsternannte Weltversteher wie Pilze aus dem Boden und bieten für alles eine Erklärung.

Es herrscht Jahrmarkt. Und du? Wo stehst du in all dem? Wovon bist du überzeugt?

Überzeugungen werden feilgeboten und wer laut ruft, hat gute Chancen gehört zu werden.
Womit möchtest du gehört werden? Oder ist in dir eine andere Sehnsucht?

Ich sage nur …

Ihr Menschen…
Alles, was ihr von euch gebt,
ist nur der aktuelle Stand des Irrtums.

Schau das dein Geist sich niederlassen kann zwischen all den Meinungen, Prophezeiungen und Überzeugungen.

Lasse sie reden die Geister, lasse auch deinen eigenen Geist plappern, das ist seine Natur.  Doch greife nicht ein. Begebe dich in den Hintergrund der Stille, in die hinein all die Marktschreier ihre Ware feilbieten.

Sei still, sei wohlwollend, sei wach.

Vamos a ver, sage ich auf spanisch, wir werden sehen.

Und nun hänge ich den Mundschutz an den Nagel und gehe die Hühner füttern.
Helga, Hannelore, Hermine und Hilde haben die Überzeugung, ich sei ihr Futter-Held.

Ich wünsche dir Frieden und Einverständnis.

Namasté

Ananda

Kennst du schon unser 1-Minuten-Coaching „Klarheit? Die Videos mit den 1-Minuten-Coachings dienen der Überschreibung von alten, nicht nützlichen, sondern hinderlichen Glaubenssätzen mit neuen, hilfreichen, positiven Überzeugungen: https://shop.open-mind-akademie.de/s/OpenMindAkademie/1-minuten-coaching-klarheit.