Juli, 2019

26Jul(Jul 26)10:0028(Jul 28)13:00Ausbildung zum OpenMind Coach für Hochsensible und Hochbegabte (Juli 2019)Berufsausbildung für Coaches und Berater

Ausbildung OpenMind Coach

Veranstaltungsdetails

Ausbildung zum OpenMind Coach mit Schwerpunkt Hoch- und Vielbegabung sowie Hochsensibilität

Anne Heintze

Die Ausbildung zum OpenMind Coach ist eine intensive Ausbildung, denn sie findet neben den sechs Seminaren auch mittels neuer Medien statt: In FAQWebinaren, im Online-Austausch in einer eigenen Facebook-Gruppe, durch MasterMind-Gruppen und durch Videoschulungen.

Anne Heintze passt diese intensive Ausbildung an die Menschen an, die sie absolvieren. Es werden auch die Vorerfahrungen in menschenbegleitender Arbeit berücksichtigt, sowie die zukünftigen Tätigkeitsschwerpunkte, die Zielgruppen des Trainees, die Coaching-Themen und die Erfolgsstrategie als Coach.

Ziel der Ausbildung ist es, nach erfolgreichem Abschluss und Zertifizierung den/die Trainees zur Verwendung der Bezeichnung „OpenMind Coach mit Schwerpunkt Hoch- und Vielbegabung und Hochsensibilität“ zu berechtigen. In der Ausbildung werden die Kompetenzen vermittelt, wie Hoch- und Vielbegabung (sogenannte Scanner-Persönlichkeiten) zu erkennen und als Coach zu begleiten sind. Die Trainees der Ausbildung lernen die Unterscheidung zwischen Hochsensibilität und Hochsensitivität und deren Auswirkungen auf das Leben ihrer Klienten im Detail.

Praktische Anwendungen und Selbstentwicklung

Es werden KEINE Inhalte, Tools und Methoden unterrichtet, die auch in Büchern oder online nachzulesen wären. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der individuellen Kompetenzentwicklung, der persönlichen Potenzialentfaltung als Coach und viel Praxisbezug. Wir gehen davon aus, dass theoretische Grundlagen im Selbst- und Literaturstudium erworben werden. Darüber hinaus legt diese Ausbildung einen Schwerpunkt auf das Thema: „Marketing als Coach“, denn was nützt es, eine tolle Ausbildung zu haben, wenn zu wenige potenzielle Klienten davon wissen. Es geht also auch um das Sichtbarwerden als Coach.

Anne Heintze sagt zur Ausbildung: „Durch meine Berufserfahrung als Therapeutin und Coach seit 1988 bin ich einer der wenigen Ausbilder für Coaches, die auch wirklich langjährig und hauptberuflich im Einzelcoaching tätig sind. Daher haben meine Ausbildungen einen besonderen Praxisbezug. Ich wäre glücklich, wenn es mehr, viel mehr Coaches (und Therapeuten) gäbe, die sich mit  der Welt der Hochsensibilität, Hochbegabung und Vielbegabung bei Erwachsenen wirklich auskennen würden und betroffene Klienten auch professionell und kompetent beraten könnten!“

Ein starker Fokus ist das Marketing dieser spezialisierten Coaches

Es gibt ca. 8.000 Coaches in Deutschland. Viele sind sogar richtig, richtig gut. Das nützt nur nichts, wenn kaum jemand das weiß und die Klienten sie nicht findenNur wenige Coachingausbildungen berücksichtigen  Marketingaspekte. Wir haben jedoch einen starken Schwerpunkt im Marketing für Coaches und unterstützen unsere Trainees bei ihrer individuelle Marketingstrategie: Vom Web-Auftritt angefangen (Texte, Blogging und einfaches Content-Management-System) über Strategien für Vorträge, Seminare und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Online- und Social-Media-Marketing.

Denn wir wollen, dass unsere Absolventen erfolgreich sind und mit ihrer Arbeit als Coaches für hochsensible und hochbegabte Menschen eine stabile Existenz aufbauen. Wir wollen erfolgreiche Coaches ausbilden!!

Die Details zur Ausbildung findest du hier:

https://open-mind-akademie.de/ausbildung-openmind-coach/

Herzlichst

Dein Team der OpenMind Akademie

Zeit

26 (Freitag) 10:00 - 28 (Sonntag) 13:00

Ort

Seminarhaus Sampurna

Am Tiergarten 1, 65388 Schlangenbad

Anbieter

OpenMind Akademie

Leave A Comment

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

X