Ich liebe das KISS-Prinzip – Du kannst es auch lernen!

Viele hochbegabte Menschen erzählen in meinen Beratungen davon, dass sie nicht verstanden werden.

Oder auch, dass es ihnen schwer fällt, anderen Menschen ihre eigenen Gedankengänge zu erklären. Sie berichten von ihrer Ermüdung oder Lustlosigkeit bei der 5. Erläuterung eines Arbeitsvorgangs oder einer Empfindung in der Partnerschaft.

Hierfür gibt es einen Ausweg

Diesen Ausweg nutzen wir auch konsequent in allen Coachingprozessen und ich bin vor allem in den Ausbildungen ein großer Freund davon: Einfachheit und Klarheit. Dazu gibt es seit langem ein simples Prinzip, das jeder erlernen kann:

KISS-Prinzip

Mit einfachen Worten etwas Schwieriges zu erklären, ist ganz schön schwer. Das KISS-Prinzip soll jedoch genau das erreichen: In der Wissenschaft, im Marketing und bitte-bitte vor allem im Coaching. Leider glauben viele Menschen, die im Coaching irgendein Tool entworfen oder kopiert haben, sie könnten durch konsequent komplizierte Wortwahl Eindruck schinden und Klienten gewinnen.

Aber bei hochbegabten, hochsensiblen und hochsensitiven Menschen kann das nicht funktionieren, die merken nämlich, wenn künstliche Kompliziertheit wenig Substanz verschleiern will.

Außergewöhnliche Menschen haben es aber selbst oft nicht leicht, etwas auf einen einfachen und klaren Nenner zu bringen. Egal, ob es um berufliche oder private Belange geht, das KISS-Prinzip macht vieles sehr viel leichter!

Warum schwierig, wenn es auch einfach geht?

Die Buchstabenkombination KISS ist ein Apronym (eigenständig verwendbare Abkürzung mit Wortsinn) und hat verschiedene Bedeutungen, die alle das Gleiche beinhalten. Für jeden Anwenderbereich ist etwas dabei (kleine Auswahl):

– Keep it short and simple („Halte es kurz und einfach“)
– Keep it simple and smart („Mach es einfach und klug“)
– Keep it safe and simple („Mach es sicher und einfach“)
– Keep it strictly simple („Mach es konsequent einfach“)
– Keep it simple and straightforward („Gestalte es einfach und überschaubar“)

Die Grundaussage jedes Satzes lautet: „Mach’s so einfach wie möglich.“

Sinngemäß bedeutet KISS, etwas so gestalten, dass jeder es verstehen und anwenden kann und ist mit dem Prinzip der Einfachheit vergleichbar. Das gilt für alles, was von jemandem für jemand anderen geschaffen wird.

In der Computerbranche, vor allem in der Softwareentwicklung, findet das Prinzip bis heute Anwendung und bezeichnet vor allem das Streben nach Fehlervermeidung. Erfolgreich angewendet wurde das Prinzip bei der Ausbreitung des Internet. Das KISS-Prinzip wird aber auch in Marketing und Werbung verwendet. Hier gilt die Übersetzung von Keep it short and simple – „Gestalte es kurz und einfach“.

KISS-Prinzip und Ockhams Rasiermesser

Ockhams Rasiermesser ist ein Beispiel für das Sparsamkeitsprinzip, das in der wissenschaftlichen Methodik gelehrt wird. Das Rasiermesser gilt hierbei als Synonym für Effizienz. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dieses Prinzip: Existieren für einen Sachverhalt mehrere mögliche Erklärungen, so ist die einfachste zu wählen. In der Mathematik führen ebenfalls viele Lösungswege zum richtigen Ergebnis, doch die kürzeste Formel ist die beste und schnellste. KISS und Ockhams Rasiermesser verfolgen also im Prinzip das gleiche Ziel: die Welt für die Menschen verständlicher zu machen.

Wer mit offenen Augen durch die Welt geht,

findet viele Beispiele, wie man es nicht macht: unverständliche Gebrauchsanweisungen, mit Bedienelementen überfrachtete technische Geräte und Politiker, die nicht auf den Punkt kommen.

Sicher kennst auch du Menschen, die wirklich nicht leicht zu verstehen sind: Sie nutzen viele Fremdwörter und Schachtelsätze, obwohl es auch einfacher ginge. Die Vereinfachung der Sprache sollte allerdings auch nicht auf die Spitze getrieben werden, denn Sprache ist ja soooo schön!

Versuch es einmal so: Erkläre etwas vermeintlich schwieriges einem großen Kind. Das ist ein Weg gerade für hochbegabte Erwachsene ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern: So, dass sie besser verstanden und dann auch angenommen und respektiert werden können.

Wir haben es wirklich selbst in der Hand, ob wir es anderen schwer oder leicht machen zu verstehen!

Viel Spaß bei KISS, – und mehr
Sig