„Nicht jeder Künstler von Genie hat Humor, aber jeder Künstler von Humor (nicht jeder Spaßmacher) hat Genie.

Humor ist der weitere und höhere Begriff. Er ist das eigentliche Genie des Herzens, da Güte wohl ohne Humor, aber Humor niemals ohne Güte bestehen kann.“

Arthur Schnitzler

Humor ist ein wichtiger Punkt, wenn es darum geht eine erfüllte Seelenpartnerschaft zu führen.

Denn sicherlich hast du in einer langen Partnerschaft auch schon das ein oder andere Mal bemerkt, dass man einen Streit vermeiden kann, wenn man die Dinge einfach mal mit Humor nimmt.

Ebenso zeigt sich, dass Paare, die den gleichen Humor teilen, oft eine ruhigere und glücklichere Beziehung führen als Paare, die nicht über die selben Dinge lachen können. Es ist gerade am Beginn einer Beziehung wichtig gegenseitig die Grenzen dessen zu testen, was der Andere als Humor versteht und was auf den Anderen eher verletzend wirkt, so dass man unnötigen Streit vermeiden kann.

Sicher hast du es in einer Beziehung schon erlebt, dass sich dein Partner über etwas aufgeregt hat und du den Grund dafür als lächerlich empfunden hast. Doch hier gibt es oft eine feine Linie zwischen „Etwas mit Humor nehmen“ und über den anderen und seine Ansichten zu lachen, ihn auszulachen. Denn auch wenn man dies gar nicht beabsichtigt hat oder es nicht so meint, sollte man immer darauf achten, dem geliebten Seelenpartner nicht das Gefühl zu geben, dass man über seinen Ärger lacht. Suche statt dessen ein Gespräch suchen, mach deinen Standpunkt klar und vielleicht könnt ihr am Ende zusammen darüber lachen.

Kinder lachen 400 mal am Tag, Erwachsene nur 15 mal. Wie schrecklich!

Das Lachen gesund ist, wird immer wieder erwähnt. Allerdings kennt kaum jemand den Grund dafür. Definitiv steht jedoch fest, dass Lachen tatsächlich Menschen heilen kann und zudem befreiend ist. Dadurch stärkt es das körpereigene Immunsystem und trägt auch zur guten Allgemeinstimmung bei. Deshalb sollten wir alle viel öfter lachen, damit diese menschliche Regung ihre positiven Aspekte frei entfalten kann.

Man kann sich als Erwachsener manchmal gar nicht mehr daran entsinnen, wann man zuletzt herzhaft gelacht hat.

Viele Erwachsene glauben auch, dass es sich für sie nicht gehört zu lachen, wie beispielsweise Kinder es nahezu jeden Tag tun. Nun, viele Menschen lachen gerne, leider gibt es aber auch welche, denen das Lachen tatsächlich zu kindisch ist. Kinder lassen ihren Gefühlen instinktiv freien Lauf, Erwachsene neigen eher dazu ihre Gefühle kontrollierter zu dosieren. Darauf basiert auch eine Statistik, die besagt, dass Kinder pro Tag durchschnittlich 400 Mal lachen, während Erwachsene nur auf 15 Mal durchschnittlich kommen. Das ist schade, denn gerade das Lachen ist verantwortlich für viele, positive Vorgänge im menschlichen Körper, sowohl seelischer als auch körperlicher Natur.

Dass Lachen heilsam sein kann, weiß jeder. Es kann in der Tat mit dafür verantwortlich sein auch gesund zu bleiben. Regelmäßiges Lachen aus tiefstem Herzen ermöglicht ein gesünderes Leben. Kranke Menschen, die trotzdem ihr Lachen nicht verloren haben, neigen dazu schneller zu genesen.

Aber Lachen bewirkt noch mehr in den Menschen.

Es kann befreiend sein und Anspannungen, Angst, Ärger und Stress lösen. Zahlreiche Untersuchungen haben bewiesen, dass Lachen wirklich etwas im menschlichen Körper in Gang setzt. Der Vergleich mit einem Entspannungstraining, das 45 Minuten dauert, zeigt dass Lachen die gleiche Wirkung in nur einer Minute hat.

Lachen und Lächeln zulassen

In diesem Zusammenhang ertönt oft das Argument, dass das Lachen nicht erzwungen werden kann. Das ist nur bedingt richtig, denn auch in diesem Fall gibt es Studien, die besagen, dass sich die Stimmung bessert, wenn man doch versucht zu lachen. Hiermit kann sicherlich keine schwere Krise bewältigt werden, allerdings hebt sich die allgemeine Stimmung dennoch. Wer oft lächelt, kommt bei anderen Menschen einfach sympathischer an. Das wiederum führt dazu, dass man auch gegenseitige Freundlichkeit erfährt. Selbst wenn es keinen offensichtlichen Grund zum Lachen gibt, hilft es dennoch weiter, wenn man sich um ein Lächeln bemüht.

Hast du das Gefühl, dass es in deiner Partnerschaft in der letzten Zeit zu ernst zu geht und schöne gemeinsame Momente einfach ausbleiben, während kleine Streitigkeiten inzwischen schon beinahe zum Alltag gehören? In solchen Fällen kannst du versuchen Gelegenheiten zu schaffen, in denen ihr beide herzlich lachen könnt. Was immer du vorschlägst oder aussuchst, es muss sicher sein, dass auch dein Partner diese Gelegenheit mögen wird.

Ebenso kann ein bisschen Humor angespannte Situationen deutlich auflockern, wenn es passt kannst du deinen Partner zum Beispiel an Begebenheiten erinnern, in denen ihr beide viel Spaß hattet und dir dadurch besonders in Gedanken geblieben sind.

Zudem kannst du, auch wenn es manchmal schwer fällt, versuchen Situationen, die eigentlich eher angespannt sind von der lustigen Seite zusehen, so dass du einen Streit darüber schnell vermeiden kannst. Wichtig ist dabei nur, dass du immer die Gefühle deines Seelenpartners im Auge behältst, so dass der Versuch Humor in eine angespannte Situation zu bringen nicht nach hinten losgeht.

Nimm dich selbst nicht immer zu ernst

Ein Punkt an dem es gut ist, wenn man Humor besitzt ist, wenn man auch mal über sich selbst lachen kann und dazu auch genügend Empathie besitzt sich in seinen Partner hinein zu versetzen. Denn im Laufe einer Beziehung gibt es Dinge, die einem Anfang nicht gestört haben oder über die man in der ersten Verliebtheit einfach hinweg gesehen hat, die später aber zu kleinen Streitigkeiten in der Beziehung führen können.

Ideen, Impulse und Inspirationen zur Humor und L(i)ebe ohne Limit:

Versucht es doch heute einmal mit einer ganz spielerischen Grundhaltung. Spiele dein Leben, anstatt es zu ernst zu nehmen. Finde deine humorvolle Seite, die du als Kind ganz sicher wunderbar leicht leben konntest Lass dich von allem, was dich umgibt zum inneren Lächeln oder äußeren Lachen anregen. Nimm das Leben heute einmal von seiner leichten Seite und versuch dasselbe mit deinem Partner, insbesondere dann, wenn ihr gerade eine spannungsgeladene Beziehungsphase habt. Lach doch fröhlich! Dazu gibt es einige schöne Übungen:

  • Besorg dir eine Clownsnase und fahr damit Auto. Schau, wie die Nebenfahrer zu dir rüber schauen und wie sie reagieren: Du wirst viele lachende Gesichter sehen.
  • Nimm einen Bleistift oder ein Essstäbchen zwischen die Zähne und bemerke achtsam, wie die Anspannung der Lächelmuskeln im Gesicht zum wahren inneren Lachen führen.
  • Stell dir die Situation vor, in der du zuletzt herzlich gelacht hast.
  • Versuch einen anderen Menschen, vielleicht ein Kind, zum Lachen zu bringen, es ist so unglaublich ansteckend.
  • Lächle dich selbst in einem Spiegel an. So richtig breit. Fühl die Entspannung in deinem Körper dabei.
  • Frag deinen Partner am Abend, ob er heute schon über irgendetwas herzlich gelacht hat.
  • Lehn dich entspannt zurück, schließ die Augen und stell dir vor, wie die Sonne auf dein Gesicht fällt, vielleicht an einem See oder Meer oder in den Bergen, wo du dich wohl gefühlt hast. Stell dir vor, dir begegnen gerade nur lachende Gesichter. Und nun: Lächle!!

Wenn das Schicksal zuschlägt

Du meinst, in Zusammenhang mit wahrer, tiefer, grenzenloser Liebe klingt dieser Titel zu hart? Keineswegs! Dein Seelenpartner wartet schon auf dich. Irgendwo da oder dort! Einen Seelenpartner (es kann ja mehrere geben) gefunden zu haben, ist wunderschön, aber auch oft nicht leicht, ich weiß es wirklich. Es ist unendlich beglückend und wahrhaft lebensverändernd.

Wenn dir ein Seelenpartner in deinem Leben begegnet, ist das eine echte Herausforderung.

Werde aktiv und erfahre, wie du eine glückliche (Seelen)partnerschaft finden, leben und gestalten kannst!

In meinem E-Book zeige ich dir Wege, wie du diese Herausforderung meistern kannst.

  • Seelenpartner erzeugen oft tiefsten Liebenskummer
  • Seelenpartner bringen doch an die Grenzen deiner Belastbarkeit
  • Seelenpartner zeigen dir auch den Himmel auf Erden
  • Seelenpartner sind Engel auf deinem Weg und Stolpersteine
  • Seelenpartner erzeugen Schmerz und bewirken Heilung

Es gibt 12 Geheimnisse, wie du eine intensive Seelenpartnerschaft glücklich gestalten kannst und wie du die Fähigkeit zur Seelenliebe in deinem Leben entwickeln kannst. Diese 12 Geheimnisse erfährst du in diesem E-Book zusammen mit praktischen Übungen, die dich dabei unterstützen, tiefe Seelenliebe in deinem Leben zu bewältigen. So kannst du diese Herausforderung deines Lebens besser meistern. Und du kannst  dich deiner Seelenpartnerschaft öffnen und schicksalshafte Transformation und tiefe Liebe erfahren.

 

Sig