Das Resonanzprinzip, auch Gesetz der Anziehung genannt, unterstützt dich dabei, ein harmonisches und selbstbestimmtes Leben zu führen. Wer sich im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung aufhält, der ist mit diesem Thema sicher schon in Berührung gekommen. Das Resonanzprinzip sagt aus, dass deine erlebte Realität durch deine Gedanken, Gefühle und innere Einstellung entsteht. Worauf du deinen Fokus richtest, dahin fließt deine Aufmerksamkeit und Energie. Du ziehst das an, was du denkst und fühlst. Im Folgenden zeige ich dir auf, wie du mithilfe des Resonanzgesetzes dein Leben beeinflussen kannst.

Das Resonanzprinzip ist der Bumerang des Lebens

Im Volksmund gibt es zahlreiche Sprichwörter, die das Gesetz der Anziehung ganz gut auf den Punkt bringen. Wie du in den Wald rufst, so schallt es wieder heraus. Gleich und Gleich gesellt sich gern. Und auch in der Bibel ist folgender Vers geschrieben: „Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, glaubet nur, dass ihr’s empfangen werdet, so wird’s euch werden.“

Jeder von uns ruft tagtäglich Dinge in den eigenen Lebenswald, in seine eigene Lebenswelt. Das ist nicht allein auf die Worte bezogen, sondern vielmehr auf unsere Denkweisen, Emotionen, Entscheidungen sowie Handlungen. Alles, was du gibst, kommt wie ein Bumerang zu dir zurück. Das Glück, die Dankbarkeit, die Freude, die wir empfinden hängt, laut Resonanzprinzip damit zusammen, was wir ausstrahlen, fühlen und glauben.

Dein Lebensweg folgt dem Gesetz der Anziehung

Egal ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht, du wirst recht behalten. Dieses Zitat von Henry Ford sowie weitere unzählige Zitate aus dem Bereich der Literatur, Kunst, Politik und Wirtschaft zeigen, wie interessant das Gesetz der Anziehung ist. Viele legen das Resonanzgesetz so aus, dass alles, was uns passiert, etwas mit uns selbst zu tun hat. Die Sichtweise ist umstritten, denn alle Lebensumstände und Ereignisse können wir sicher nicht beeinflussen. Aber wir können Folgendes: Wir entscheiden, wie wir mit dem, was uns passiert, umgehen.

Die Geschichte von Paul und Otto

Paul und Otto sind erwachsene Zwillingsbrüder. Ihr Elternhaus war alles andere als liebevoll, denn ihre Kindheit war geprägt von Gewalt, Drogen und Ängsten. Paul ist heute ein glücklicher, gesunder und erfolgreicher Geschäftsmann. Er führt mit seiner liebevollen Frau und den entzückenden Kindern ein friedvolles Leben. Otto lebt auf der Straße, ist drogenabhängig und Gewalt bestimmt seinen Alltag.

Fragt man die Brüder, weshalb sie so ein Leben leben, geben beide die gleiche Antwort: „Ich hatte eine schwere Kindheit.“ Der Unterschied ist, dass Paul alles Mögliche getan hat, alle Hebel in Bewegung gesetzt hat, NICHT das Leben seiner Eltern zu wiederholen. Durch die einschneidenden Kindheitserlebnisse hat er seine Gedanken und sein Tun darauf gerichtet, ein Leben nach seinen Vorstellungen aufzubauen. Und weil er seinen Fokus stark auf sein Ziel gelenkt hat, ist das in sein Leben getreten, worauf er sich fokussiert hat.

Die Liebe und das Resonanzprinzip

Das Gesetz der Anziehung ist ein interessantes und nützliches Denkmodell. Wenn du dir über die Wirkung des Resonanzprinzips bewusst bist, dann kannst du aktiv Einfluss nehmen. Gibt es bei dir immer wieder ähnliche Situationen, wie beispielsweise häufige Trennungen von Partnern aus dem gleichen Grund, dann hilft das Prinzip sich im ersten Schritt selbst zu reflektieren. Natürlich scheint es immer einfacher, die Schuld auf andere zu schieben.

Aber die Frage ist doch, wer war in der Situation immer dabei? Wenn du Teil des Geschehens bist, dann kann es helfen, deinen Anteil zu suchen. Vielleicht wertschätzt und liebst du dich selbst nicht genug. Und wenn du dir selbst nicht den nötigen Respekt entgegenbringst, dann ziehst du Menschen an, die dir das widerspiegeln. Du ziehst nicht das an, was du gerne möchtest. Du ziehst das an, wovon du glaubst, dass es die Wahrheit ist.

Deine innere Welt formt deine äußere Welt

Wenn du etwas in deinem Leben ändern möchtest, dann bringt Abwarten und Aushalten nicht viel. Viele Menschen hoffen darauf, dass sich etwas ändert, aber verändern selbst nichts. Wenn du weiterhin jeden Tag das tust, was du bisher getan hast, dann bekommst du auch das, was du immer bekommen hast.

Keine Person, keine Situation kann für dein Lebensglück sorgen, sondern du darfst das Ruder deines Lebensbootes in die Hand nehmen und steuern.

Ändere deine Sichtweise und du änderst deine erlebte Realität.

Kennst du das? Du kaufst dir ein Auto einer bestimmten Marke und auf einmal siehst du mehr Autos dieser Marke im Straßenverkehr als vorher. Fahren auf einmal mehr Autos der gleichen Marke umher? Natürlich nicht, deine Aufmerksamkeit hat sich geändert und du nimmst dadurch andere Dinge wahr, auf die du vorher nicht geachtet hast.

Genauso ist das mit deinem persönlichen Umfeld.

Gehst du voller Freude durchs Leben, dann triffst du auch auf Menschen, die ähnlich ticken. Hast du ein Ziel vor Augen, freust dich schon unglaublich darauf, dann findest du auf einmal Mittel und Wege, wie du an dein Ziel gelangst. Du musst nur losgehen.

Deine Leidenschaft und der Erfolg

Wir leben alle auf dem gleichen Planeten und doch hat jeder Mensch einen anderen Horizont. Viele Menschen tragen sich klagend durch den Alltag und fühlen sich als Opfer ihrer Umstände. Und ja, die Umstände sind oft richtig herausfordernd, aber wichtig ist, wie wir damit umgehen. Nicht das Problem ist das Problem, sondern wie wir über das Problem denken. Stellen dir vor, dein Kollege schimpft ständig über die geringe Bezahlung, die Überstunden, den großen Berg Arbeit.

Dein Kollege und du, ihr macht genau das Gleiche, doch du fühlst dich sehr wohl, du machst die Überstunden gerne, da du deinen Job liebst und den Sinn dahinter erkennst. Du bekommst ein niedriges Gehalt, aber für dich zählt eher die Freude und die Leidenschaft, am Unternehmensziel mitzuarbeiten.

Was meinst du, wer wird eher befördert?

Auch im Berufsleben wirkt das Gesetz der Anziehung. Liebst du das, was du tust, dann zahlt sich das aus und der Erfolg kommt. Auch wenn du nicht in dieser Firma aufsteigst, dann bekommst du Angebote von anderen Firmen oder gründest vielleicht ein eigenes Unternehmen. Gewinner erkennt man am Start, Verlierer auch.

Jeder Tag ist ein neues Leben

Wenn wir uns darüber im Klaren sind, wie wir unser Leben bisher gelebt haben, kommen bei vielen Menschen Schuldgefühle auf. Immer wenn diese Gefühle anklopfen, dann gehe möglichst verständnisvoll und entspannt mit dir um. Du hast in der Vergangenheit das getan, was für dich in dem Moment möglich war.

Jetzt hast du jeden Tag die Möglichkeit, dein Leben anders in die Hand zu nehmen und Schritt für Schritt etwas zu verändern. Deine täglichen Entscheidungen, auch wenn sie noch so klein sind, bilden in der Summe dein Leben. Keiner ist perfekt – Menschen sind absolut unperfekt.

Jeder trägt einen Rucksack voller Zweifel, Ängste und Schwächen mit sich herum.

Gehe liebevoll mit dir um und lerne dich jeden Tag ein bisschen besser kennen. Frage dich in Momenten, die dich stressen oder dir Sorge bereiten: Was habe ich damit zu tun? Was kann ich tun, um dies oder jenes zu ändern? Allein das Bewusstsein, das Erkennen, bringt oft schon unglaubliche Erleichterung und inneren Frieden mit sich.

Lebe deinen Alltag so, als wenn du das schön hättest, was du dir von Herzen wünschst. Dann wird das zur Realität. Der Bumerang des Resonanzprinzips kommt immer wieder zu dir zurück. Immer.

Gestalte deinen Lebensweg aktiv und nutze dazu das Resonanzprinzip!

Herzlichst
Anne

PS:
Du kannst auch viel selbst und ganz allein dafür tun.
In unserem Shop findest du viele Möglichkeiten zum Selbstcoaching.