Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

Du willst persönlich Post von mir bekommen?

Hier kannst du unseren Newsletter bestellen

  • Seinsliebe

Seinsliebe

Die Seinsliebe ist die allumfassende, bedingungslose Liebe, die alles umhüllt und nährt.

Da wir alle ein Teil des Ganzen sind, eine Einheit, bezieht sich diese Liebe auch auf die anderen Teile dieser Einheit des Ganzen. Die Seinsliebe betrifft nicht nur Mann und Frau oder Mutter und Kind, nein – sie schließt nichts aus. Solange diese Liebe noch nicht erfahren und erlebt wurde, werden die meisten Menschen weiter die Liebe in einer Partnerschaft, in der Erotik, Intimität und Nähe suchen und leben. Die allumfassende, vollkommene Liebe entgeht ihnen dabei meistens. Diese Liebe ist der Wegweiser zu der höchsten Vollkommenheit überhaupt.

Die Seinsliebe zeigt den Weg zu dem Zustand der All-Verbundenheit mit dem Leben. Durch die Seinsliebe kann sich eine liebevolle Beziehung zur Umwelt aufbauen. Man kann die Seinsliebe einladen und ihr durch entsprechende Übungen und Meditationspraxis einen Raum im Leben geben. Dadurch verändern sich alle Liebesbeziehungen im Leben: Zur Familie, zum Partner und mehr. Die Stimmungslage in der Liebe wird von ganz allein und spontan sehr verändert sein. Es wird auch immer wieder ein Auf und Ab geben, aber dies gehört zu deinem wie zu jedem anderen Leben und Lebensweg dazu.

Liebe schenkt Lebenssinn

Einen persönlichen Sinn zu finden ist in unserer überbetont rationellen Welt und unserem auf Erfolg und Effizienz getrimmten Alltag wichtig für eine harmonische Persönlichkeitsentwicklung. Die Entdeckung der Liebe zur Schöpfung, zum Leben und Sein, öffnet weite Tore für das Liebes- und Sinnwachstum.

Gefühle für das Leben ändern sich

Wenn du dich darauf einlässt, werden sich deine Gefühle für das ändern, was um dich herum ist. Deine Liebe wird sich auf alles, was dich umgibt verteilen und du wirst eine Art göttliche Liebe in dir spüren. Du wirst Liebe und Vertrautheit spüren, aber auf eine sehr spezielle Art und Weise. Die Vertrautheit wird dir gegeben durch alles was dich umgibt und dadurch entsteht Vertrauen und das wird mit einer Liebe belohnt, die du in dir spüren wirst, immer und überall.

Dieses Gefühl wird dich glücklich machen und das werden wiederum alle, die um dich herum sind, ebenfalls spüren.

Positives kommt immer zurück

Durch deine Seinsliebe wirst du keine negativen Erlebnisse mehr haben, dafür ist in deinem Inneren kein Platz mehr. Dort hat sich etwas einen Platz gesucht, was Schönheit, Glück und Zufriedenheit ausstrahlt, etwas Intensives, Göttliches begleitet dich. Wenn du dies alles spürst und dich dem hingibst, dann wirst du auch bereit sein, dein ganz persönliches Glück zu finden, denn du hast die Kraft zu vertrauen und bedingungslos zu lieben.

Sig

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz
X

Send this to a friend