Wie verstehe ich deine Wegbegleitung im Coaching und was ist es nicht?

Coaching ist eine sehr persönliche und intime Wegbegleitung hin zu dem, wie du gemeint bist. Der Mensch wird in seiner einzigartigen Individualität erkannt und gefördert. Im Coaching werden die Begabungen und Möglichkeiten des Klienten deutlich gemacht. So wird das Beste im Menschen geweckt, der Erfolgsweg erkannt und der Coach begleitet und erinnert immer wieder an den gewählten Weg.

Meine Klienten sind Menschen, die mit beiden Beinen auf dem Boden stehen. Sie nutzen das Coaching so lange, wie ihnen das Feedback, die Reflexion und die Begleitung nützlich sind. Für mich hat Coaching sehr viel zu tun mit Spaß, Lebensfreude, mit Erfolg und Erfüllung und ich arbeite immer ganz besonders intensiv daran, dass vor allem bei hochsensiblen und hochbegabten Menschen ihre Besonderheit nicht mit deinem Defizit assoziiert wird.

Die Selbstwirksamkeitserwartung und die Selbstmanagementfähigkeiten eines Menschen müssen für ein Coaching vorhanden sein.

Ich werde oft gefragt: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Coaching, Therapie und Beratung?

Therapie:

Ein Mensch geht dann in eine Therapie, wenn er alleine mit etwas nicht mehr fertig wird, wenn er traumatische Erlebnisse hatte, wenn er unter einer akuten Depressionen oder einem Burnout leidet, wenn etwas anderes gravierend nicht mehr funktioniert. Er ist im Ungleichgewicht und braucht die Hilfe eines anderen, weil er alleine nicht mehr klar kommt. Daher werden die Kosten für eine Therapie von den Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen auch übernommen. Die Psychotherapie ist ein längerer Prozess mit mehreren zu Beginn vereinbaren Sitzungen in engerem Zeitabstand.

Beratung:

Wenn jemand in eine Beratung kommt, ist die Ausgangslage anders: Der Klient will eine Information von einem Berater (Wissen, Fachkenntnis, Aufklärung, Bildung). In der Beratung weiß der Berater etwas, was der Klient nicht weiß. Der Kleint schildert sein Problem, der Berater schlägt eine Lösung vor oder informiert über verschiedene alternative Möglichkeiten. Ich berate dich gerne.

Ich arbeite mit gesunden, motivierten und zielorientierten Menschen

Ich arbeite nur mit Menschen, die sich nicht parallel in einer Psychotherapie befinden (eins nach dem anderen)
Ich arbeite nur mit Menschen, die keine Persönlichkeitsstörung oder ähnliche Erkrankungen haben
Ich arbeite nur mit Menschen, die keine Drogen konsumieren oder süchtig sind
Ich arbeite nur mit Menschen, die keine Medikamente nehmen, die ihre Selbstmanagementfähigkeit einschränken.

So kann ich gewährleisten, dass meine Coachees die allerbesten Startvoraussetzungen für den Coachingprozess haben und ihre Ziele optimal erreichen können.

Anne Heintze

Print Friendly