• Was ist ein Seelenpartner?

Was ist eigentlich ein Seelenpartner?

Viele haben schon von Seelenverwandtschaft oder Seelenpartnerschaft gehört, aber niemand weiß genau, um was es sich dabei eigentlich handelt.

Ist es Humbug oder steht dort ein unfassbares Phänomen dahinter, welches zwar spürbar, aber nur schwer in Worte zu fassen ist? Die Seelenverwandtschaft muss nicht gleichzeitig eine Liebesbeziehung bedeuten, sondern kann auch als platonische Seelenliebe gelebt werden. Doch was bedeutet das und wie kannst du eine Seelenverwandtschaft bemerken oder sogar gezielt suchen?

Ich habe ja bereits vor einiger Zeit über Seelenpartnerschaft geschrieben: Hier gehts zum Artikel: Seelenpartner kann man nicht suchen, Seelen finden sich. Immer wieder werde ich gefragt, was ist denn eigentlich ein Seelenpartner?

Was ist eine Seelenliebe?

Das Gefühl einer Unvollständigkeit begleitet meist diejenigen, die auf der Suche nach einer perfekten Partnerschaft sind. Intuitiv wissen manche Menschen von einem Seelenpartner, ohne genau zu wissen, was das sein soll oder ohne dieses Wort und dessen Sinn überhaupt zu kennen.

Aber reicht das schon, diese Sehnsucht? Eine Beziehung zu führen, bei der sich auf gleicher Augenhöhe getroffen wird, woran keine Bedingungen geknüpft sind und Eifersucht, Machtspiele oder eine Kontrolle nicht Bestandteil einer Partnerschaft ist, sondern eine innige Beziehung besteht, die sich auch ohne viele Worte verstanden wird, wünscht sich schließlich jeder.

Oder bedeutet Seelenverwandtschaft eine Verbindung zwischen einander besonders ähnlichen Menschen? 

Oftmals wird die Seelenverwandtschaft mit bereits bekannten Personen empfunden. Doch auch völlig fremde Menschen, die du vielleicht noch nie gesehen hast, aber einen schriftlichen Kontakt pflegst, können sich als Seelenverwandte und somit auch als eine Seelenliebe erweisen.

 

Werden zwei Seelenverwandte zu einem Paar und sind nicht spirituell orientiert, so sprechen sie von tiefer Verbundenheit oder davon, dass einfach die Chemie stimmt. Doch es ist weitaus mehr, das hinter der Seelenverwandtschaft innerhalb von Beziehungen steckt. Dabei geht es nicht um die Gleichheit der Seelen – im Gegenteil. Eine Seele findet den fehlenden Teil seiner Seele. Die Ergänzung durch die Seelenliebe führt zur Vollkommenheit und macht aus beiden Partnern ein Ganzes. Das bedeutet allerdings nicht, dass diese Partnerschaften besonders leicht sind, ganz im Gegenteil.

Woran die Seelenverwandtschaft festgemacht wird

Erkennbar ist die Seelenliebe meist von Beginn an. Du kannst spüren, wenn mit einer Person eine Seelenverwandtschaft besteht, denn sowohl die Gefühle, als auch das eigene Handeln ist mit vorherigen Beziehungen und Bekanntschaften nicht zu vergleichen. Es besteht eine magische Anziehungskraft, es wird eine Faszination der anderen Person gegenüber empfunden und es fühlt sich an, als wenn man sich schon ewig kennt, weil innige Vertrautheit sich ausbreitet. Es ist ein Gefühl, das aus dem Wesenskern, der Seele kommt und mit Verstand und Logik nicht zu erfassen ist.

Wenn Seelenpartner den anderen wahrnehmen ist es, als würde Raum und Zeit an Bedeutung verlieren. Das Drumherum wird kaum noch registriert und der Gedanke: Das ist er oder sie, wird auf beiden Seiten ähnlich intensiv empfunden.

Auch steht mit der Seelenverwandtschaft oftmals die Telepathie in Verbindung. Fast beängstigend ist es, wenn du bei einem Seelenverwandten in sein tiefstes Inneres blicken kannst, weißt, was dein Seelenpartner fühlt, wie er denkt und wie seine Reaktionen sein werden. So besteht eine Verbindung, die sich wie ein Band um beide Seelen legt.

Manchmal ist es auch so, dass nur ein Mensch den Seelenpartner erkennt und der andere nicht bereit ist, jetzt und im Moment auf diese Seelenbegegnung zu reagieren. Diese Erfahrung ist enorm schmerzhaft, ist aber dennoch als Reichtum zu begreifen, wenn wir annehmen, dass auch das eine „Verabredung“ der Seelen sein kann, und jeder daran lernen kann und muss.

Kurzum ist die Seelenliebe ein nicht erforschtes Mysterium, das aber gegenwärtig deutlich mehr gesucht, erkannt wird und gelebt wird. Sicher werden es mehr und mehr Paare werden, die erkennen, dass es diese Seelenverwandtschaft gibt und dass sie bedingungslose Hingabe und Vertrauen an den Partner bedeutet.

Die Seelenliebe finden

Im Zeitalter des Internets und Online Kontaktbörsen werden immer mehr Seelenverwandtschaften wahrgenommen und führen nicht selten zu einer tiefsinnigen Liebe, die bereits beginnen kann, ohne sich jemals gegenüber gestanden zu haben. Bei Internet-Bekanntschaften fällt vorab der optische Aspekt weg, der viele Menschen dahingehend beeinflusst, ob das andere Geschlecht seinen Vorstellungen entspricht.

Im virtuellen Leben hingegen geht es in erster Linie um die Kommunikation. Bei dieser kannst du ohne Beeinflussung durch die Optik immer weiter in dein Gegenüber eindringen und das Innerste erfahren. Die telepathischen Eigenschaften und ob der- oder diejenige gleich „tickt“ und welche Gegensätze dich zu ihm oder ihr hingezogen fühlen lassen, können erste Anzeichen einer Seelenliebe sein.

Viele stellen sich die Frage, ob eine Liebe via Internet möglich ist. Viele Seelenverwandte werden jetzt definitiv „Ja“ antworten. Unzählige Paare haben sich auf diesem Wege getroffen, die ohne körperliche Nähe, ohne gemeinschaftliche Aktivitäten oder ähnlichem durch einen persönlichen Kontakt, genau die bereits beschriebenen Eigenschaften wie Vertrautheit, Vollkommenheit, eine spürbare Ergänzung sowie das tiefe Gefühl der Verbundenheit empfinden.

Genau aus diesem Grund wird auch zukünftig die Seelenliebe eine weitaus größere Bedeutung bekommen, denn eine Seelenverwandtschaft lässt sich nicht suchen, sie findet sich.

Wenn das Schicksal zuschlägt

Du meinst, in Zusammenhang mit wahrer, tiefer, grenzenloser Liebe klingt dieser Titel zu hart? Keineswegs! Dein Seelenpartner wartet schon auf dich. Irgendwo da oder dort! Einen Seelenpartner (es kann ja mehrere geben) gefunden zu haben, ist wunderschön, aber auch oft nicht leicht, ich weiß es wirklich. Es ist unendlich beglückend und wahrhaft lebensverändernd.

Wenn dir ein Seelenpartner in deinem Leben begegnet, ist das eine echte Herausforderung.

Werde aktiv und erfahre, wie du eine glückliche (Seelen)partnerschaft finden, leben und gestalten kannst!

In meinem E-Book zeige ich dir Wege, wie du diese Herausforderung meistern kannst.

  • Seelenpartner erzeugen oft tiefsten Liebenskummer
  • Seelenpartner bringen doch an die Grenzen deiner Belastbarkeit
  • Seelenpartner zeigen dir auch den Himmel auf Erden
  • Seelenpartner sind Engel auf deinem Weg und Stolpersteine
  • Seelenpartner erzeugen Schmerz und bewirken Heilung

Es gibt 12 Geheimnisse, wie du eine intensive Seelenpartnerschaft glücklich gestalten kannst und wie du die Fähigkeit zur Seelenliebe in deinem Leben entwickeln kannst. Diese 12 Geheimnisse erfährst du in diesem E-Book zusammen mit praktischen Übungen, die dich dabei unterstützen, tiefe Seelenliebe in deinem Leben zu bewältigen. So kannst du diese Herausforderung deines Lebens besser meistern. Und du kannst  dich deiner Seelenpartnerschaft öffnen und schicksalshafte Transformation und tiefe Liebe erfahren.

 

Sig

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.

Du willst persönlich Post von mir bekommen?

Hier kannst du unseren Newsletter bestellen

X