Die Buchtipps der OpenMind Akademie

Immer wieder werden wir in Webinaren und im persönlichen Austausch nach Buchempfehlungen gefragt, um Themen vertiefen, um Impulse für Veränderungen erhalten zu können. Gern stellen wir hier für euch eine Liste zusammen. Alle Buch-Titel sind hier zu Amazon verlinkt. Nicht, damit du dort ein Buch bestellst. Aber so kannst du vor einer Bestellung bei deinem Lieblingsbuchhändler schon einen genauen Überblick über den Inhalt (per "Blick ins Buch") bekommen und auch die zahlreichen Rezensionen der Leser zu deiner eigenen Meinungsbildung nutzen. Die Bücher von Anne und Ananda Heintze, Anne: Außergewöhnlich Normal - Hochbegabt, hochsensitiv, hochsensibel Heintze, Anne: Ich spüre was, was [...]

Toleranz für hochbegabte Erwachsene

Hochbegabte Erwachsene haben Beachtung verdient In einer Welt, die sich am Durchschnitt orientiert und in der der Wert eines Menschen fast ausschließlich anhand seiner erbrachten Leistungen gemessen wird, werden Personen außerhalb der Norm oft ignoriert und ausgegrenzt. Sie werden als “nicht voll funktionstüchtige Wesen“ wahrgenommen. Warum gibt es eigentlich so wenig Verständnis für die Hochbegabten? Es ist verständlich, das viele hochbegabte Erwachsene ihre jeweiligen und von Natur aus positiven Eigenschaften deshalb wie ein negatives (da unerwünschtes) Paket mit sich herumtragen. Sie erleben ihre Begabungen eher als Belastung, die es zu verstecken gilt, als eine Gabe, die ausgelebt und verfeinert werden [...]

Zwei spannende Intelligenzformen: Kristalline und fluide Intelligenz. Welche ist bei dir stärker?

Schon lange ist bekannt, dass es viele Intelligenzformen gibt Die multiplen Intelligenzen wurden schon von Howard Gardener in den 80ern beschrieben. Aber es gibt noch weitere spannende Intelligenzformen, bei denen sich eine genauere Betrachtung durchaus lohnt. Fluide und kristalline Intelligenz Aufgrund der so genannten Zweikomponententheorie von Raymond Cattell wird die menschliche Intelligenz in die Bereiche kristalline und fluide Intelligenz unterteilt. Das erlernte Wissen als Teil unserer Intelligenz wird der kristallinen Intelligenz zugeschrieben. Vererbungsfaktoren wirken auf die fluide Intelligenz. Ein enges Band verbindet diese beiden Intelligenzarten, da die Entwicklung der kristallinen Intelligenz in Abhängigkeit zu den qualitativen Merkmalen der fluiden Intelligenz steht. Die [...]

Hochsensibilität und Hochbegabung: Wieso hängen sie zusammen?

Ich werde immer wieder gefragt, wieso ich Hochsensibilität als eine Form der Hochbegabung begreife. Was ist also der Zusammenhang zwischen Hochsensibilität und Hochbegabung? Bei der Erforschung der Sensibilität, der „Hochbegabung der Sinne", wie ich sie nenne, gab es frühe Pioniere, die sich wissenschaftlich damit befassten, allerdings ohne viel Aufmerksamkeit zu erfahren. Zu den bedeutendsten Untersuchungen zum Thema zählt besonders ein Werk des Theologen und Psychiaters Eduard Schweingruber. Seine Studie mit dem Titel „Der sensible Mensch" erschien bereits 1945! Zu Schweingrubers Zeit war der Begriff Hochsensibilität weitgehend unbekannt, daher sind seine frühen Erkenntnisse für hochsensible Menschen äußerst wertvoll. Hochsensibilität ist eine [...]

Auch erwachsene Underachiever – hochbegabte Minderleister – können sich noch entfalten!

"DEN" hochbegabten Menschen stellt man sich als begnadetes Genie vor, der entweder eine Inselbegabung aufweist oder à la Leonardo da Vinci für jedes Problem die bessere Lösung findet als ein Team von Fachkräften. Dass es auch hochbegabte Underachiever oder Minderleister gibt, das wissen die wenigsten Menschen - und wissen nicht, dass die Begabten durchaus zu anderen Leistungen befähigt wären. Dabei drückt die Minderleistung leider oft lediglich aus, dass der Betroffene falsch gefordert und gefördert wird, nicht seinen Fähigkeiten entsprechend. Hochbegabte müssen individuell und richtig gefordert und gefördert werden, andernfalls entwickeln sie sich zu unzufriedenen Minderleistern. Underachiever - ist das noch [...]

Ein einziger Bremsklotz: Der quälende Selbstzweifel der Hochbegabten und Hochsensiblen

Hochbegabte und hochsensible Menschen haben ein ganz besonderes Geschenk erhalten. Ein Geschenk, das ihr Leben und das ihrer Mitmenschen bereichert. Allzu oft aber wurden hochbegabte und hochsensible Erwachsene in der Kindheit verkannt, nicht richtig gefördert und vielleicht sogar in ihrer natürlichen Entwicklung behindert. Nun leiden sie unter Selbstzweifeln und Unsicherheit - sie kennen ihren eigenen Selbstwert gar nicht. Zu mehr Selbstvertrauen kann ihnen der Austausch mit Gleichgesinnten und Menschen helfen, die Erfahrung in der Arbeit mit der Hochbegabung haben und wissen, welches Potenzial in ihnen steckt - auch im Erwachsenenalter. Das Feedback anderer und unser eigenes Selbstbild Jeder Mensch durchläuft [...]

Es ist nie zu spät um so zu sein, wie man gemeint ist.

Haben wir nicht alle immer wieder einen intensiven Dialog mit unserem lieb gewonnenen inneren Schweinehund? Ich müsste... ich sollte... Gesünder essen, Sport treiben und noch vieles mehr.

Niemand muss, niemand müsste. Aber jeder könnte, wenn er will und bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Klar, dann wird der liebe Schweinehund meckern, denn er will alles zu behalten, wie es ist.

Aber wie wäre dein Leben, wenn du mehr auf dich selbst hörst, anstatt auf all das, was dich scheinbar einschränkt, Rücksicht zu nehmen? Wage doch mal dieses Gedankenspiel. Spielen macht Spaß.